1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

Flughafen Köln/Bonn: Streit eskaliert – Mann sticht mit Klappmesser zu

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei vor Terminal 1 am Flughafen Köln Bonn Airport
Bei einem Messerangriff am Flughafen Köln/Bonn wurde ein Mann verletzt. (Symbolbild) © Horst Galuschka/Imago

Am Sonntag gerieten am Flughafen Köln/Bonn zwei Männer in Streit. Einer der beiden stach plötzlich mit einem Klappmesser zu.

Köln – Am Sonntag, 13. Februar, kam es gegen 17 Uhr am Flughafen Köln/Bonn im Stadtbezirk Porz zu einem blutigen Streit zwischen zwei Männern. Wie die Polizei berichtet, zog einer der Beiden plötzlich ein Klappmesser und stach damit zu. Sein Kontrahent wurde mit der Waffe am Hals verletzt.

Blutiger Streit am Flughafen Köln/Bonn: Mann sticht mit Klappmesser zu

„Die Bundespolizei nahm umgehend mit mehreren Streifen die Fahndung auf und konnte den Tatverdächtigen noch im nahegelegenen Flughafenbahnhof stellen und festnehmen“, so die Bundespolizei weiter. Wie sich im Laufe der Ermittlungen herausstellte, sind die beiden Männer - sowohl der Verletzte als auch der 35-jährige Tatverdächtige - dem Obdachlosenmillieu zuzuordnen.

Messerangriff am Flughafen Köln/Bonn: Streit zwischen Männern eskaliert – Richter ordnet U-Haft an

„Das Opfer, welches zum Glück keine lebensgefährliche Verletzung davontrug, wurde noch vor Ort durch verständigte Rettungskräfte erstversorgt und anschließend in die Uniklinik Köln verbracht“, heißt es weiter. Gegen den 35-jährigen Tatverdächtigen wurde eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung mit Waffen erstattet. Er wurde am Montag einem Richter vorgeführt, der eine Untersuchungshaft anordnete. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln und NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant