1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

Köln: Frau stoppt Angriff von Unbekanntem mit Tritt zwischen die Beine

Erstellt:

Ein Einsatzfahrzeug der Polizei.
Nach dem Angriff auf eine Frau in Köln-Porz sucht die Polizei nach Hinweisen zum Verdächtigen (Symbolbild). © Fotostand / K. Schmitt / Imago

Eine 25 Jahre alte Frau aus Köln wurde am Donnerstagabend von einem Unbekannten angegriffen. Mit einem Tritt zwischen die Beine schlug sie den Mann in die Flucht.

Köln – Mit einem Tritt zwischen die Beine konnte eine Frau aus Köln den Angriff eines Unbekannten stoppen, der sie zuvor zu Boden gerissen hatte. Der Verdächtigte trat daraufhin die Flucht an.

Köln: Frau stoppt Angriff von Unbekanntem mit Tritt zwischen die Beine

Der Vorfall ereignete sich laut Polizeiangaben am Donnerstagabend in Köln-Porz. Dort stieg eine 25-jährige Kölnerin gegen 22 Uhr aus einer Bahn an der Haltestelle Porz Markt. Sie ging in die Mühlenstraße und soll dort von einem unbekannten Mann angegriffen worden sein. Er soll an ihrer Kapuze gezogen und sie so zu Boden gerissen haben, berichtet ein Polizeisprecher.

Er zog sie danach an der Jacke wieder hoch und redete „mit verwaschener Sprache mit ihr“. „Unvermittelt trat sie dem Mann in den Genitalbereich, woraufhin er in Richtung der Max-von-Schenkendorf-Straße flüchtete“, so der Sprecher weiter.

Köln: Angriff auf Frau in Porz – so soll der verdächtige Mann aussehen

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Verdächtigen gesehen haben.

Laut Beschreibung der Polizei soll der Verdächtige etwa 1,80 Meter groß sein. Er hat mittellange, schwarze Haare und dunkle Augen. Bei der Kleidung des Unbekannten fielen vor allem die weißen Turnschuhe auf. Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen. (bs/ots) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant