1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Porz

Polizei Köln sucht Zeugen: Mann (54) rast mit Skoda gegen Baum – tot

Erstellt: Aktualisiert:

Feuerwehr und Wasserrettung Köln trainieren eine sogenannte Eisrettung auf dem zugefrorenen Aachener Weiher.
Für den Mann kam jede Hilfe zu spät. (Symbolfoto) © Christoph Hardt/Imago

In Köln ist ein Mann zwischen Wahn und Zündorf gegen einen Baum gerast und gestorben. Mittlerweile ist die Unfallstraße wieder für den Verkehr freigegeben.

Köln – Schlimmer Unfall am Mittwoch (25. August) auf der Wahner Straße in Köln: Dort raste ein Mann in seinem Skoda nach Angaben der Polizei „ungebremst gegen einen Baum“. Der 54-Jährige verstarb noch an der Unfallstelle im Stadtbezirk Köln-Porz.

Die wichtige Verbindungsstraße zwischen den Stadtteilen Wahn und Zündorf war für etwa zweieinhalb Stunden in beiden Richtungen gesperrt. Am Mittag wurde die Sperrung wieder aufgehoben. Die Unfall-Ermittlungen laufen.

Köln: Mann rast gegen Baum – Polizei sucht Zeugen

Die Polizei bitten Zeugen, die etwas beobachtet oder gesehen haben könnten, sich zu melden. Hinweise nimmt das Verkehrskommissariat 2 unter der Telefonnummer 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de entgegen.

Hinweis zu Depressionen:

Wenn Sie oder eine Ihnen bekannte Person unter einer existentiellen Lebenskrise oder Depressionen leiden, kontaktieren Sie bitte die Telefonseelsorge unter der Nummer: 0800-1110111.

(IDZRW, ots) Korrektur, 31.08.2021: In einer früheren Version des Artikels hatten wir fälschlicherweise geschrieben, dass es sich bei der Wahner Straße um eine wichtige Verbindungsstraße zwischen Porz und Zündorf handele. Tatsächlich verbindet die Straße Zündorf mit dem benachbarten Stadtteil Wahn. Wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

Auch interessant