1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

„Bootshaus MS Rodenkirchen“ Köln: Mit Kölsch und Leckereien auf dem Rhein entspannen

Erstellt: Aktualisiert:

Die Außenterrasse des „Bootshaus MS Rodenkirchen“ in Köln.
Auf dem „Bootshaus MS Rodenkirchen“ gibt es zum leckeren Kölsch die beste Aussicht auf das Kölner Rheinufer. © Stefan Straeter/Rheinstern

Das „Bootshaus MS Rodenkirchen“ lädt dazu ein, auf seinem Sonnendeck zu entspannen. Mit Kölsch und Leckereien steht einem Nachmittag auf dem Rhein nichts mehr im Weg.

Köln – Auf dem Kölner Kult-Kahn, einem umgebauten Kohlenfrachter, geht es familiär, entspannt und freundlich zu. Die Einrichtung ist urig und die Küche rustikal. Auf der großen Terrasse des Bootshauses im Stadtbezirk Köln Rodenkirchen können die Gäste das Treiben auf dem Rhein und auf der Promenade beobachten.

Die Sonne scheint bis kurz vor Untergang auf die „MS Rodenkirchen“ und das Sonnendeck ist dem Köln-Panorama samt Kölner Dom, Colonius und Rodenkirchener Brücke zugewandt. Malerisch ist auch der Blick an Land auf die weiß getünchte Maternus Kapelle aus dem 10. Jahrhundert gleich neben dem Fährhaus. Ab 15 Uhr bietet das „Bootshaus MS Rodenkirchen“ Deftiges und hin und wieder gibt es auf dem Boot kleine Konzerte.

„Bootshaus MS Rodenkirchen“ in Köln: Tipps von der Speisekarte

Wer in Köln eine außergewöhnliche Location mitten auf dem Rhein sucht, ist hier richtig.

„Bootshaus MS Rodenkirchen“ in Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

„Bootshaus MS Rodenkirchen“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner Verkehrs-Betriebe ist das „Bootshaus MS Rodenkirchen“ am schnellsten von der KVB-Haltestelle „Maternusplatz“ zu erreichen. Dort halten die Busse der KVB-Linie 131, 134 und 135. Von dort aus zum „Bootshaus MS Rodenkirchen“ sind es sechs Gehminuten beziehungsweise 500 Meter.

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt über Rheinuferstraße von Norden kommend auf die Rodenkirchener Hauptstraße. Von dort biegt man links ab in die Kirchstraße und kommt zum Rheinufer. Allerdings ist es so gut wie unmöglich, dort direkt einen Parkplatz zu finden.

Parken: Der nächstgelegene Parkplatz ist die Tiefgarage Sommershof in der Barbarastraße 17-19. Die aktuellen Parkkosten sind vor Ort in Erfahrung zu bringen. Ein Stück weiter entfernt gibt es das Parkhaus Rewe Rodenkirchen in der Gudrunstraße 6. Es ist 800 Meter vom Bootshaus entfernt und in etwa 10 Minuten zu erreichen. Es ist zudem von 24 Stunden lang geöffnet. Die aktuellen Parkkosten sind vor Ort in Erfahrung zu bringen. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant