1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

Großprojekt Parkstadt Süd in Köln: Wo bald über 200 Wohnungen entstehen

Erstellt:

Von: Johanna Werning

3D-Modell des Kölner Großprojekts Parkstadt Süd.
Wohnungen, Geschäfte und Park: So könnte die Parkstadt Süd in Köln aussehen (3D-Modell). © O&O Baukunst GmbH Köln

In Köln-Raderberg soll im Rahmen der Parkstadt Süd ein neuer Wohnkomplex entstehen. Geplant sind über 200 neue Wohnungen, direkt an der Bonner Straße.

Köln – Die Realisierung der Parkstadt Süd in Köln ist einen Schritt weiter. An der Ecke Sechtemer Straße und Bonner Straße in Köln-Raderberg sollen über 200 neue Wohnungen entstehen. Der Rat der Stadt Köln hat den Bebauungsplan in seiner Sitzung Anfang Februar beschlossen. Damit ist der erste Schritt für die Bauarbeiten getan. Geplant sind 210 Wohnungen für Singles und Familien. Zusätzlich sollen verschiedene Geschäfte und Büros entstehen.

Parkstadt Süd in Köln: Baugebiet „Sechtemer Straße/Bonner Straße“ im Überblick

Köln: Wohnungen und Geschäfte in der Parkstadt Süd

Mit dem Großprojekt soll mehr Wohnraum in Köln entstehen. Dabei soll es eine Mischung zwischen „Kleinappartements, Familienwohnungen und Loftwohnungen“ geben. „Rund 40 Prozent der für Wohnen vorgesehenen Geschossfläche werden als öffentlich geförderte Wohnungen realisiert“, so die Stadt.

Grundlage der Planung ist das städtebauliche Konzept des Büros O&O Baukunst aus Köln. Im Erdgeschoss sollen sich außerdem Geschäfte, Restaurants und Bars ansiedeln. Dadurch soll ein „Beitrag zur wohnungsnahen Versorgung und zur Belebung des zukünftigen Stadtquartiers Parkstadt Süd“ leistet werden, erklärt die Stadt weiter.

Der Entwurf des Baugebiets „Sechtemer Straße/ Bonner Straße“
An der Bonner Straße soll ein neuer Wohnkomplex entstehen © Stadt Köln

Immerhin ist das Bauprojekt „durch seine zentrale Lage im Entwicklungsgebiet der Parkstadt Süd eng mit der städtebaulichen Gesamtplanung dieses neuen Stadtquartiers verbunden“, erklärt die Stadt weiter. Die über 200 Wohnungen und Geschäftsräume sind dabei der Auftakt als erster Baustein der Parkstadt Süd.

Köln Parkstadt Süd: Zahlen und Daten

Plangebiet:ca. 115 Hektar
Grünflächen:63%
Bauflächen:37%
Einwohner:ca. 7700
Arbeitsplätze:ca. 4300

Denn mit der Parkstadt Süd soll in der südlichen Innenstadt ein komplett neues urbanes Quartier mit etwa 3.500 Wohnungen und rund 4.300 Arbeitsplätzen entstehen. Das XXL-Bauprojekt verbindet die Stadtteile Bayenthal, Raderberg, Zollstock und Sülz.

Die Parkstadt Süd ist das größte Stadtentwicklungsprojekt der kommenden Jahre. Neben bezahlbarer Wohnungen und neuer Arbeitsplätze sind auch Kindertagesstätten, Schulen und Einrichtungen zur Nahversorgung sowie die Vervollständigung des Inneren Grüngürtels Teil der Planung. Bis es so weit ist, könnte es jedoch noch Jahrzehnte dauern.

Köln-Raderberg: Baugebiet „Sechtemer Straße/ Bonner Straße“ – Chronik

(jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant