1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

„Café Baumhaus“: Gemütliches Café mit Bowls, Flammkuchen, Salat & mehr

Erstellt:

Die Terrasse des „Café Baumhaus“ in Köln Raderberg.
Das „Café Baumhaus“ in Köln Raderberg hat ein neues Konzept – hier werden jetzt auch alkoholische Getränke verkauft. © Café Baumhaus

In Köln Raderberg gelegen, lädt das hell eingerichtete „Café Baumhaus“ zum Verweilen ein. Bei gutem Wetter geht das auch draußen auf der netten Außenterrasse.

Köln – Das ehemalige Eltern-Kind-Café „Café Baumhaus“ im Stadtbezirk Köln Rodenkirchen hat nun ein neues Konzept. Cocktails, Weine, Longdrinks, hausgemachte Limos und mehr werden jetzt hier ausgeschenkt. Hier gibt es zudem leckeres Gaffel Kölsch. Kuchen gibt es weiterhin, dazu Kaffee der Rösterei Schamong. Orientalischen Süßkartoffel-Eintopf nach Familienrezept kann man empfehlen sowie das reichhaltige Frühstücksangebot, die Flammkuchen und hausgemachte Crêpes. Die schicke Innengestaltung und die fröhliche Außenterrasse locken zusätzlich.

Das „Café Baumhaus“ in Köln: Speisekarte (Auszug)

Am südlichen Rand der Südstadt kann man im „Café Baumhaus“ entspannt gutes Essen mit einer großen Auswahl an Getränken ausprobieren:

Das „Café Baumhaus“ in Köln: Adresse, Öffnungszeiten und Reservierung

Das „Café Baumhaus“ in Köln: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Um das „Café Baumhaus“ mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der KVB Kölner Verkehrs-Betriebe zu erreichen, steuert man am besten mit dem Bus die Haltestelle „Markstr.“ An. Dort halten Die Buslinien 132 und 133. Der Fußweg beträgt circa fünf Minuten. Wer lieber Bahn fährt, aber dafür etwas länger laufen möchte, steuert alternativ die Haltestelle Schönhauser Straße mit der KVB-Linie 16 oder der KVB-Linie 17 an. Der Fußweg beträgt von dort circa dreizehn Minuten bis zum Café.

Auto: Das „Café Baumhaus“ erreicht man von der Kölner Innenstadt aus über Kölner Ringe und am Chlodwigplatz auf die Bonner Straße nach Süden abbiegend. Noch über die Schönhauser Straße beziehungsweise Marktstraße hinüberfahren und dann in die Brühler straße abbiegen, wo sich das Café dann auf der rechten Seite befindet. Alternativ kann man die Brühler Straße, vom Süden kommend, auch von der Militärringstraße aus erreichen.

Parken: Die nächstgelegenen Parkplätze liegen auf der Schönhauser Straße 62. Dort kann man gegen eine Gebühr von 1,95 Euro pro Stunde parken. Der Fußweg zum Café beträgt circa sechs Minuten. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant