1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

Ausbau der KVB-Linie 16: Neue Station geplant – der aktuelle Stand zu „Sürth Süd“

Erstellt:

Von: Johanna Werning

Eine KVB-Bahn der Linie 18 fährt in die U-Bahn-Haltestelle Reichenspergerplatz.
„Sürth Süd“ heißt die neue KVB-Haltestelle im Sürther Süden (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Köln-Sürth bekommt mit „Sürth Süd“ eine neue KVB-Haltestelle in Köln. Genaue Konzepte gibt es jedoch auch nach einem Jahr Planung noch nicht.

Köln – Erleichterungen für alle Kölnerinnen und Kölner in Sürth: Sowohl der Verkehrsausschuss als auch die Bezirksvertretung Köln-Rodenkirchen ist für die neue KVB-Haltestelle im Sürther Süden. „Die Bezirksvertretung Rodenkirchen spricht sich mit starker Tendenz für die Haltestelle ‚Sürth Süd‘ für die KVB-Linie 16 im Bereich des Ströer Campus aus, sodass eine Prüfung der Alternative bei Machbarkeit entfallen kann“, heißt es im Beschlussprotokoll im September 2021. Doch was ist seitdem passiert?

„Sürth Süd“: Darum soll es bald die neue KVB-Haltestelle in Köln geben

► Die Bezirksvertretung und der Verkehrsausschuss in Köln beschließen „Sürth Süd“.

► Die neue KVB-Haltestelle soll dafür sorgen, dass 600 Kölnerinnen und Kölner an das KVB-Netz angebunden sind. Bisher sind die Anwohner im Sürther Süden gar nicht oder nur schlecht an den ÖPNV angebunden.

► Die beiden bisherigen KVB-Haltestellen „Sürth Bahnhof“ und „Godorf Bahnhof“ sind bis zu zwei Kilometer vom Sürther Süden entfernt.

Köln: KVB-Station „Sürth Süd“ kommt – doch das könnte noch dauern

Bereits seit über einem Jahr ist „Sürth Süd“ beschlossene Sache – zumindest auf dem Papier. Denn obwohl der Bau bereits beschlossen ist, muss erst noch ein Konzept entstehen. Und daran wird aktuell gearbeitet. „Verwaltung und HGK (Häfen und Güterverkehr Köln AG) bereiten derzeit eine gemeinsame Verwaltungsvereinbarung als Basis für die Zusammenarbeit bei den anstehenden Planungs- und Ausbauschritten vor“, heißt es im Herbst 2022 und somit ein Jahr nachdem das Vorhaben beschlossen worden ist.

Bis KVB-Linien bei der Haltestelle „Sürth Süd“ halten, könnte es also noch dauern. Der nächste Schritt: „Die Verwaltungsvereinbarung wird dem Verkehrsausschuss zur Beschlussfassung vorgelegt.“ Eine Sache steht allerdings so gut wie fest: der genaue Standort der neuen Haltestelle. Der Plan ist, dass die Haltestelle nicht am Bahnübergang „An den Weiden“ entsteht, sondern in der Nähe des Ströer-Campus.

Köln: Neue-KVB-Haltestelle „Sürth Süd“ – Haltestelle am Ströer Campus

Rund 3000 Anwohner leben im Einzugsgebiet der Haltestelle. Davon haben jedoch bereits 2400 Personen bereits einen Anschluss an die Haltestelle „Sürth“. 600 Personen hatten vorher keinen Anschluss an das KVB-Netz. 1200 weitere Fahrgäste hätten einen kürzeren Weg zur Stadtbahnlinie 16 als momentan. (jw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wurde zuletzt am 2. November aktualisiert. Neuerung: Aktueller Planungsstand.

Auch interessant