1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

KVB: Umleitung in Zollstock – Buslinie 138 betroffen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Eine Leitbake mit Licht weist auf eine Baustelle in der Innenstadt Kölns
Wegen Kanalarbeiten auf der Straße „Oberer Komarweg“ in Zollstock müssen die Busse der Linie 138 umgeleitet werden. (Symbolbild) © Christoph Hardt/Imago

Ab Montag, 19. Juli, wird die Buslinie 138 mehrere Haltestellen in Köln-Zollstock nicht durchgängig und teilweise gar nicht anfahren. Hintergrund sind Kanalarbeiten.

Köln – In Köln kommt es aufgrund von Kanalarbeiten in Zollstock zu Abweichungen im Fahrplan der Buslinie 138. Wie die KVB mitteilt, müssen die Busse der Linie 138 ab Montag, 19. Juli, über die Brühler Straße und den Militärring umgeleitet werden. Einzelne Haltestellen können deshalb nicht oder nicht durchgängig angefahren werden.

Köln: KVB- Busse der Linie 138 fahren Haltestellen „Kendenicher Straße“ und „Oberer Komarweg“ nicht an

„Der Streckenabschnitt zwischen den Haltestellen „Zollstock Südfriedhof“ und „Güterverkehrszentrum“ kann nicht durchgängig befahren werden. Die Haltestellen „Kendenicher Straße“ und „Oberer Komarweg“ werden nicht angefahren. Das Ende der Umleitung ist noch nicht bekannt“, so die KVB.

Bauarbeiten in Köln zwischen Zülpicher Platz und Barbarossaplatz – KVB-Linien 9, 12, 15 betroffen

Bauarbeiten finden jedoch nicht nur in Zollstock, sondern auch in der Innenstadt von Köln statt. Nach Angaben der KVB werden die Sommerferien dafür genutzt, um Schienen, Weichen und Überwege zwischen Zülpicher Platz und Barbarossaplatz auf Vordermann zu bringen. Dadurch kommt es zu enormen Einschränkungen für Fahrgäste der KVB und andere Verkehrsteilnehmer. Betroffen sind die KVB-Straßenbahn-Linien 9, 12 und 15.

Zudem soll Köln eine neue KVB-Strecke für den Mülheimer Süden bekommen. Dafür sollen die Stadtbahnlinien 3 und 4 eine neue Streckenführung bekommen. (nb)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant