1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

Baugebiet Rondorf Nordwest: Neue Straße soll Verkehrschaos verhindern

Erstellt:

Von: Martin Henning

Erster Entwurf der Bahnstrecke durch Rondorf Nordwest
Durch Rondorf soll in Zukunft die Nord-Süd-Stadtbahn fahren. © West8, Rotterdam

Mit dem Bau des neuen Wohnquartiers Rondorf Nordwest drohten lange Staus im Kölner Stadtteil Rondorf. Eine sogenannte Entflechtungsstraße soll das Problem lösen.

Köln – Schon vorher knubbelte sich der Straßenverkehr in Köln-Rondorf. Als bekannt wurde, dass der Stadtteil ein neues Wohnquartier namens Rondorf Nordwest bekommt, stöhnten die Alteingesessenen: Soll jetzt etwa Stau der Dauerzustand sein?

Köln: 1300 Wohnungen in Rondorf – inklusive neuer Straße

Die Entflechtungsstraße zum Neubaugebiet Rondorf Nordwest
Die Entflechtungsstraße (in gelb) führt über die südöstliche Seite nach Rondorf Nordwest (rot eingefärbt). © IPL CONSULT

Die Lösung der Stadt: eine Entflechtungsstraße, die einen guten Teil des Verkehrs um den Stadtteil herum führen soll. Doch wo genau, darüber wurde Jahre diskutiert.

Erster Entwurf des neuen Quartiers Rondorf Nord-West aus der Vogelperspektive.
Erster Entwurf des neuen Quartiers Rondorf Nord-West aus der Vogelperspektive. © West8, Rotterdam

Rondorf Nordwest: Entflechtungsstraße soll 2023 fertig sein

Um die Fertigstellung der Entflechtungsstraße nicht noch weiter zu verzögern, plant die Stadt, an verschiedenen Stellen gleichzeitig und aufeinander abgestimmt bauen zu lassen. Ende 2022 soll der Bau der Straße beginnen, im letzten Quartal 2023 soll sie fertig sein. Mit der Fertigstellung wird die an Immendorf grenzende Zaunhofstraße (K15) für den motorisierten Verkehr gesperrt. 

Außerdem plant die Stadt, die durch das Rondorfer Zentrum verlaufende Rodenkirchener Straße (L 92) umzugestalten und für den Fuß- und Radverkehr attraktiver zu machen. Weniger Autoverkehr erhofft sich die Stadtverwaltung zudem durch die Anbindung an die Nord-Süd-Bahn der KVB Kölner Verkehrs-Betriebe und eine neue Buslinie.

Neubaugebiet Rondorf Nordwest: Was im neuen Stadtquartier entsteht

Rondorf Nordwest: Baubeginn für 2023 geplant

Die Pläne des zuständigen Rotterdamer Büros West 8 sind ambitioniert. Schon 2023 sollen die Bauarbeiten in Rondorf Nordwest beginnen, 2024 die ersten Kölnerinnen und Kölner einziehen können. Damit ist das Projekt ungleich schneller als Groß-Vorhaben wie zum Beispiel Kreuzfeld, Parkstadt Süd und der Deutzer Hafen.

Teilverlegung des Galgenbergsees in Köln-Rondorf.
Für das Bauprojekt in Rondorf muss der Galgenbergsee teilverlegt werden. © Amelis Köln

Besonders kurios: Für das Neubaugebiet muss sogar ein ganzer See weichen. Der Galgenbergsee im Nordosten des Areals wird aber nicht ausgetrocknet, sondern weiter in Richtung der A4 verlegt. Noch im Frühjahr 2022 soll die „Umtopfaktion“ abgeschlossen sein. (mah) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant