1. 24RHEIN
  2. Köln
  3. Rodenkirchen

„Viva Colonia“ im Festzelt am Südstadion: Veranstaltung abgesagt

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Brings auf der Bühne im Festzelt am Südstadion
Auch Brings sind in diesem Jahr wieder bei „Viva Colonia“ dabei und rocken das Festzelt am Südstadion. © Niki Siegenbruck

Der Kölner Karneval sollte zurück ins Festzelt am Südstadion in Zollstock kehren. Doch dazu kommt es nun leider nicht, das Event ist abgesagt.

Veranstaltung fällt aus – „Viva Colonia“ am Südstadion abgesagt

Schlechte Nachrichten für alle, die sich bereits auf „Viva Colonia“ am Südstadion im Februar 2023 gefreut hatten: Wie die Stadt Köln am 2. November 2022 bekannt gab, muss die Veranstaltung abgesagt werden. Grund dafür ist, dass die Südstadion-Unterkunft für Geflüchtete im Herbst/Winter reaktiviert wird – deshalb kann die Fläche dort nicht für die Karnevals-Party zur Verfügung gestellt werden.

Köln – Wenn der Kölner Karneval wieder ansteht, befindet sich ganz Köln bekanntlich im Ausnahmezustand. Die Jecken feiern in der Innenstadt, auf den Straßen und in den Kneipen, in Sitzungssälen – oder auch im Festzelt am Südstadion. Denn dort finden kurz vor und an den Karnevalstagen selbst insgesamt fünf Partys statt, bei denen sich das „Who is Who“ der Kölschen Bands die Klinke in die Hand gibt. Alles, was man zum Event „Viva Colonia“ am Südstadion wissen muss.

„Viva Colonia“ in Köln 2023: Wann und wo geht’s los?

„Viva Colonia“ in Köln: An welchen Tagen gefeiert wird – Einlass, Beginn, Ende

„Viva Colonia“ am Südstadion in Köln: Wo befindet sich das Festzelt?

Das Festzelt steht auf den Parkplatz am Südstadion in Köln Zollstock (Stadtbezirk Rodenkirchen). Das Südstadion befindet sich auf der Vorgebirgstraße 76 in 50969 Köln. Bis zuletzt hatte dort die Zeltstadt für Geflüchtete aus der Ukraine gestanden, diese wurde jüngst jedoch abgebaut.

„Viva Colonia“ 2023 wieder in Köln: Programm und Künstler

Für „Viva Colonia“ steht das Programm bereits. Der Auftakt ist überdies ein besonderer: Am 10. Februar steigt im Festzelt am Südstadion mit dem „Viva Colonia Special“ ein Benefizevent für den Verein „Dat Kölsche Hätz“, der sich zugunsten von krebskranken Kindern einsetzt.

„Viva Colonia“ 2023 in Zollstock: Wie komme ich zum Festzelt am Südstadion in Köln?

Mit der Bahn erreicht man das Stadion mit der KVB-Linie 12 (Richtung Zollstock-Südfriedhof), Ausstieg ist die Pohligstraße. Von der Autobahn A3 nehmen Autofahrer die Ausfahrt Köln-Zentrum. Danach dem Straßenverlauf über die Zoobrücke auf die Innere Kanalstraße für acht Kilometer folgen. Am Ende der Straße gibt es nun die Möglichkeit nach links oder rechts abzubiegen, zum Südstadion muss nach links abgebogen werden. Nach circa 200 Metern erneut links abbiegen. So erreicht man das Südstadion.

„Viva Colonia“ 2023 in Köln: Ticketpreise in den Kategorien A und B (Innenraum Sitzplatz)

Die Ticketpreise variieren zwischen den einzelnen Tagen. Über die Karnevalstage ist ein 17-Euro-Verzehrgutschein im Ticketpreis bereits inklusive.

„Viva Colonia“ 2023 in Köln: Ticketpreise für die VIP-Plätze

Für alle Veranstaltungstage gibt es auch VIP-Tickets. Diese werden unterschieden in „VIP Sitzplatz auf dem exklusiven VIP Balkon“, dabei ist eine Hauptspeise sowie ein Gutschein für einen Liter Kölsch oder alkoholfreie Getränke inklusive. Die zweite Kategorie ist der „All-Inklusive Sitzplatz auf dem exklusiven VIP Balkon“ mit Hauptspeise und freie Getränkewahl den ganzen Abend (Bier, Wein, Sekt, Antialkoholisches). Diese Tickets werden allerdings nur für das Wochenende 10./11. Februar angeboten, nicht für die Karnevalstage.

Weitere Veranstaltung im Festzelt am Südstadion

(mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant