1. 24RHEIN
  2. Köln

Weihnachtsmärkte in Köln: Corona-Regeln verschärft – ab jetzt gilt Maskenpflicht

Erstellt:

Von: Lea Creutzfeldt

Besucher gehen über den Weihnachtsmarkt auf dem Roncalliplatz am Dom in Köln.
Die Weihnachtsmärkte in Köln sind eröffnet – so auch am Kölner Dom. © Oliver Berg/dpa

In Köln gibt 2021 zahlreiche Weihnachtsmärkte. Die Weihnachtsmärkte am Kölner Dom, Heumarkt und in der Südstadt sind geöffnet. Welche Corona-Regeln gelten?

Köln – Egal, ob direkt am Kölner Dom, in der Südstadt oder am Rhein: 2021 finden die Weihnachtsmärkte in Köln wieder statt. Dann heißt es wieder über die Märkte schlendern, sich am Glühwein wärmen und die ein oder andere Leckerei genießen. Im vergangenen Winter wurden die Weihnachtsmärkte schmerzlich vermisst – denn in Köln konnten sie wegen des Coronavirus nicht stattfinden. Doch dieses Jahr wollen die Weihnachtsmärkte in NRW wieder voll durchstarten.

Maskenpflicht auf Weihnachtsmärkten in Köln eingeführt

Ab dem 26. November gilt auf den Weihnachtsmärkten in Köln eine Maskenpflicht. Es muss mindestens eine medizinische Maske getragen werden.

Weihnachtsmarkt Köln: Große Märkte starten am 22. November

Weihnachtsmarkt Köln: Welche Märkte bald öffnen

WeihnachtsmarktStartet am
Waldweihnacht auf Gut LeidenhausenSamstag, 27. November
Rodenkirchener WinterzauberFreitag, 3. Dezember
Weihnachtsmarkt am Waldbad DünnwaldSamstag, 11. Dezember

Weihnachtsmarkt Köln: Welche Märkte bereits geöffnet sind

Weihnachtsmärkte in Köln: Diese verschärften Corona-Regeln gelten

Für alle Weihnachtsmärkte in Köln gilt nun die 2G-Regel. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahre sind davon jedoch ausgenommen.

Die Einhaltung der 2G-Regel auf den Kölner Weihnachtsmärkten wird stichprobenartig kontrolliert. Wer kontrolliert wurde, bekommt auf den Märkten in der Innenstadt dann einen Stempel, damit er oder sie sich nicht mehrfach ausweisen muss. Dieser Stempel dann insgesamt auf fünf Weihnachtsmärkten in der Kölner Innenstadt: Also für den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, den Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum, den Markt der Engel am Neumarkt, das Nikolausdorf am Rudolfplatz sowie Heinzels Wintermärchen am Heumarkt und Alter Markt.

Zusätzlich gilt ab dem 26. November noch eine Maskenpflicht. Alle Besucherinnen und Besucher müssen dann mindestens einen medizinischen Mund-Nasen-Schutz tragen. Dieser darf nur beim Essen und Trinken abgenommen werden.

Köln: Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom
Wo?Roncalliplatz 1, 50667 Köln
Wann?22. November bis 23. Dezember
Corona-Regeln2G und Maskenpflicht

Rund vier Millionen Besucher verzeichnet der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom jährlich. Er befindet sich auf dem Roncalliplatz, direkt am Kölner Dom. In der Mitte des Weihnachtsmarktes gibt es einen riesigen Tannenbaum zu bestaunen, der von einem Lichtnetz umschlossen wird. Der Weihnachtsmarkt soll in diesem Jahr 130 Stände umfassen.

Wegen der direkten Nähe zum Kölner Hauptbahnhof ist der Markt nicht nur bei Touristen sehr beliebt. Ab dem 22. November soll es losgehen. „Wir sind vorsichtig optimistisch“, heißt es dazu von den Betreibern.

Köln: Weihnachtsmarkt am Heumarkt und Alter Markt – Heinzels Wintermärchen

Weihnachtsmarkt am Heumarkt und Alter Markt
Wo?Heumarkt und Alter Markt, 50667 Köln
Wann?22. November bis 23. Dezember (Alter Markt) / 9. Januar (Heumarkt)
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Der Weihnachtsmarkt Heinzels Wintermärchen zieht sich vom Heumarkt bis hin zum Alter Markt und ist damit der größte Weihnachtsmarkt in Köln. Er umfasst etwa 140 Stände. Ein Highlight des Weihnachtsmarktes sind die Eisstockbahnen und die Eisbahn auf dem Heumarkt, die zum Schlittschuhlaufen einlädt.

Der Weihnachtsmarkt in der Altstadt ist übrigens nicht nur der größte in Köln, sondern auch der älteste. 1820 öffnete der erste Weihnachtsmarkt in der Kölner Altstadt – der Nikolaimarkt, wie er damals hieß.

Dieses Jahr ist der Weihnachtsmarkt vom 22. November bis zum 23. Dezember täglich geöffnet. Am Heumarkt ist die Eislaufbahn noch bis zum 09. Januar 2022 geöffnet. Der 24. und der 25. Dezember sind Ruhetage. Die Öffnungszeiten sind:

Köln: Weihnachtsmarkt am Neumarkt – Markt der Engel

Weihnachtsmarkt am Neumarkt
Wo?Neumarkt, 50667 Köln
Wann?22. November bis 23. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Der Markt der Engel befindet sich mitten in der Kölner Innenstadt am Neumarkt. Mit seinen über 800 beleuchtete Eichenholzsterne, die über den Dächern der Stände leuchten, ist dieser Weihnachtsmarkt ein besonderer Hingucker. Schon viele Wochen vor Öffnung des Weihnachtsmarkts am Neumarkt zählt ein Countdown bereits die Tage, bis es los geht.

Besonders stolz ist man hier auf die drei sehr unterschiedlichen Glühweinstände und die neue Cocktailbar. Hier hat man eine große Auswahl an verschiedenen Glühwein und Punsch-Sorten, sowie kalten und warmen Cocktails. Der Markt der Engel ist vom 22. November bis zum 23. Dezember täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind:

Köln: Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz – Nikolausdorf

Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz
Wo?Rudolfplatz, 50968 Köln
Wann?22. November 23. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Wer einen Weihnachtsmarktbesuch mit der ganzen Familie plant, ist hier genau richtig. Im Nikolausdorf am Rudolfplatz stehen die Kleinsten im Mittelpunkt. Es gibt ein Nikolaushaus, in dem Betreuer die Kinder beim Basteln, Malen und Ausschneiden unterstützen. Vormittags können Kita-Gruppen und Grundschulklassen ein mehrstündiges, künstlerisches Programm reservieren. Darüber hinaus gibt es ein Kinderprogramm. Der Markt ist vom 22. November bis zum 23. Dezember täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind:

Köln: Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum – Hafen-Weihnachtsmarkt

Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum
Wo?Am Schokoladenmuseum, 50678 Köln
Wann?19. November bis. 9 Januar 2022
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Passend zum Veranstaltungsort am Rhein dreht sich beim Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum alles um Weihnachten, Köln, Hafen und Seefahrt. Neben den rund 70 Ständen gibt es hier unter anderem ein 15 Meter langes 3-Master-Holzschiff namens „Trudel“ und ein weiteres großes Holzschiff namens „Maria“ zu bestaunen. Zusätzlich zu dem klassischen Weihnachtsmarkt-Essen und Glühwein gibt es hier auch verschiedenste Fischspezialitäten sowie Glühbier und Feuerzangenbowle.

Es wird ein vielseitiges Unterhaltungsprogramm angeboten – neben Konzerten und Seefahrergeschichten erfreuen die „Rheinpiraten“ mit Seemannsgarn und Piraten-Jonglage besonders die kleinen Weihnachtsmarkt-Besucher. Außerdem gibt es mehrere Spielboote und ein eigenes Kinderspielzelt. Der Weihnachtsmarkt hat vom 19. November 2021 bis zum 09. Januar 2022 täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind:

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten Köln

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten
Wo?Im Stadtgarten auf der Venloer Str. 40, 50672 Köln
Ab wann?18. November bis 23. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Beliebt ist auch der Weihnachtsmarkt im Stadtgarten. Ab dem 18. November bis einschließlich 23. Dezember wird dort wieder hausgemachter Glühwein ausgeschenkt, zudem gibt es Flammkuchen, Crêpes und anderen Leckereien. Auf dem Weihnachtsmarkt bieten wöchentlich 80 wechselnde Aussteller Artikel rund um Kunst, Mode, Schmuck und andere Geschenkartikel an. Aktuell sind die Veranstalter noch in der Planung.

Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz in Köln

Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz
Wo?Chlodwigplatz, 50678 Köln
Wann?22. November bis 23. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Der Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz in der Südstadt ist mit 20 Hütten zwar verhältnismäßig klein, er muss sich aber trotzdem nicht hinter den großen Weihnachtsmärkten verstecken. Da der Weihnachtsmarkt im Auftrag von der Interessengemeinschaft ABC (Aktionsgemeinschaft rund um Bonner Straße/Chlodwigplatz e.V.) organisiert wird, gibt es besonders viele Aussteller und Gastronomen, die selbst aus der Südstadt kommen und Mitglieder der Interessengemeinschaft sind. Diese bieten neben den klassischen Weihnachtsmarktprodukten auch ausgefallenere Produkte an.

Aufgrund der Corona-Pandemie wird es zwar weniger Stände als üblich geben, jedoch soll es ansonsten keine weiteren Einschränkungen geben. „Wir gehen davon aus, dass es ganz normal möglich ist. Die Maskenpflicht im Freien fällt ja weg“, so ABC-Vorsitzende Alice Baker. Falls sich die Corona-Lage jedoch noch ändert, werden sich auch die Sicherheitsmaßnahmen für den Weihnachtsmarkt anpassen.

Zusätzlich werden sich tageweise verschiedene gemeinnützige Vereine und Organisationen präsentieren, um für ihren Zweck zu werben. Für die kleinen Besucher wird es ein Kinderkarussell geben. Der Weihnachtsmarkt am Chlodwigplatz hat vom 22. November bis zum 23. Dezember täglich geöffnet. Die Öffnungszeiten sind:

Köln: Kleinster Weihnachtsmarkt der Stadt – Südstadt

Weihnachtsmarkt Lutherkirche, Südstadt
Wo?An der Lutherkirche, Martin-Luther-Platz 4, 50677 Köln
Wann?Vom 18. November bis 18. Dezember 2021
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Neben dem „Veedelsadvent“ am Chlodwigplatz gibt es auch einen anderen Weihnachtsmarkt in der Südstadt, der bei den Kölnerinnen und Kölnern sehr beliebt ist. Die Rede ist vom kleinsten Weihnachtsmarkt der Stadt im Innenhof an der Lutherkirche, der vom 18. November bis 18. Dezember 2021 stattfindet. Der Platz ist nicht besonders groß, nur eine handvoll Hütten haben dort Platz. Zum Trinken gibt es zum Beispiel Glühwein oder Gaffel Kölsch. Auch leckere Grillwürste werden angeboten. Die Besonderheit ist aber, dass dort auch kölsche Bands auftreten. In diesem Jahr werden dort zum Beispiel Miljö, Kasalla und Fiasko live spielen.

Weihnachtsmarkt im Waldbad in Dünnwald

Weihnachtsmarkt in Dünnwald
Wo?Peter-Baum-Weg 20, 51069
Wann?11. und 12. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Der Weihnachtsmarkt im Waldbad in Dünnwald ist ein gemütlicher kleiner Weihnachtsmarkt. Es gibt Kunst und Regionales, sowie selbstgemachte Produkte zu kaufen. Außerdem werden hier Weihnachtsbäume verkauft. Für süßes und herzhaftes Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt. Der Weihnachtsmarkt findet Samstag, 11. Dezember, und Sonntag, 12. Dezember 2021, statt. Die Öffnungszeiten sind:

Waldweihnacht auf Gut Leidenhausen

Weihnachtsmarkt Gut Leidenhausen
Wo?Gut Leidenhausen 1, 51147 Köln
Wann?27. und 28. November
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Kinder kommen hier auf ihre Kosten. Beim Weihnachtsmarkt auf Gut Leidenhausen haben sie die Möglichkeit zum Plätzchenbacken, Basteln und Schminken. Außerdem werden spannenden Geschichten aus der Waldschule und Weihnachtsmärchen erzählt. Für die Eltern gibt es frisch gebackenes Gebäck und Glühwein. Der Weihnachtsmarkt findet am Samstag, dem 27. November 2021 und Sonntag, dem 28. November 2021 statt. Die Öffnungszeiten sind:

Köln: Rooftop-Weihnachtsmarkt – mit Blick auf den Dom

Rooftop-Weihnachtsmarkt Köln
Wo?Parkhaus Brückenstr., Ludwigstr. 1, 50667 Köln
Wann?22. November bis 31. Dezember 2021
Corona-Regeln2G und Maskenpflicht

Mit „Rooftop Xmas“ startet der erste Rooftop-Weihnachtsmarkt in Köln – samt Blick auf den Kölner Dom. Ab dem 22. November öffnet der Weihnachtsmarkt über den Dächern Kölns. Besucherinnen und Besucher dürfen sich auf Glühwein, Handwerkskunst und Leckereien freuen. Ein Highlight ist dabei das Pop-up-Restaurant „Domview Restaurant“. Bis zum 31. Dezember hat der Rooftop-Weihnachtsmarkt geöffnet. Die Öffnungszeiten sind:

Für den Weihnachtsmarkt im obersten Parkdeck des Parkhauses Brückenstraße (Ludwigstraße 1, 50667 Köln) gelten jedoch besondere Corona-Regeln. „Auf dem Parkdeck, auf dem der Weihnachtsmarkt stattfindet, dürfen sich maximal 600 Menschen gleichzeitig aufhalten“, so Laura Claesgens, PR-Beraterin des Veranstalters.

Weihnachtsmarkt in Rodenkirchen: Winterzauber auf dem Maternusplatz

Rodenkirchener Winterzauber 2021
Wo?Maternusplatz, 50996 Köln-Rodenkirchen
Wann?3. bis 12. Dezember
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Ein kleiner beschaulicher Veedels-Weihnachtsmarkt ist der Rodenkirchener Winterzauber“, der im Dezember auf dem Maternusplatz in Köln-Rodenkirchen stattfindet. Besucher können neben leckeren Speisen wie Reibekuchen und gebrannten Mandeln auch einen Winzerglühwein genießen. Zur musikalischen Unterhaltung gibt es unter anderem weihnachtliche Swing-Musik.

Köln: Weihnachtsmarkt am Stadtwald – „Winterzauber am See“

Weihnachtsmarkt Stadtwald
Wo?Am Stadtwald, 50935 Köln
Wann?5. November bis 30. Januar 2022
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Der allererste Weihnachtsmarkt im Köln ist der „Winterzauber am See“ im Stadtwald, welcher bereits am 5. November losgeht. Mit der Laufzeit bis zum 30. Januar ist er auch der, der als Letztes wieder dicht macht. Die Besucher können dort einen Blick auf den idyllischen Kahnweiher genießen. Zudem soll es ein Kinderkarussell und natürlich diverse Essens- und Verkaufsstände geben.

Wehnachtsmarkt im Kölner Zoo: Christmas Garden 2021

Christmas Garden Köln 2021
Wo?Kölner Zoo
Wann?17. November bis 16. Januar
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Neben den Weihnachtsmärkten in Köln gibt es auch die etwas andere Adventsunterhaltung: Der Kölner Zoo eröffnet am 17. November den Christmas Garden Köln 2021. Neben der Lichtinstallation gibt es warme Getränke und die ein oder andere Leckerei. Auf einem circa zwei Kilometer langen Rundweg können sich Besucherinnen und Besucher auf eine „stimmungsvolle und festliche Atmosphäre“ freuen, verspricht der Zoo weiter. Bis Mitte Januar ist der Christmas Garden geöffnet.

Köln: Glühwein-Wanderung in der Südstadt

Köln: Glühwein-Wanderung in der Südstadt
Wo?In der gesamten Südstadt
Wann?Ab dem 18. November
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Doch nicht nur Weihnachtsmärkte gibt es in diesem Jahr. Auch die Glühwein-Wanderung in der Südstadt feiert ihr Comeback. Insgesamt machen sechs Lokale bei der Glühwein-Wanderung mit. Unter anderem Im Schnörres und die Bagatelle. Bei der Wanderung läuft man quer durch die Kölner Südstadt. Bei mehreren Kneipen, Restaurants und Bars kann man dann die Glühweintassen wieder füllen und so gegen die Kälte ankämpfen.

Glühwein-Wanderung 2021 in der Kölner Südstadt: Diese Stationen gibt es

Köln: Glühwein-Wanderung in der Südstadt

Köln: Glühwein-Wanderung in Ehrenfeld
Wo?In Köln-Ehrenfeld
Wann?Ab dem 18. November
Corona-Regeln?2G und Maskenpflicht

Genau wie in der Südstadt, findet auch die Glühweinwanderung in Köln-Ehrenfeld statt und feiert damit ihr Comeback. Insgesamt machen sechs Lokale bei der Wanderung mit.

Köln: Glühweinwanderung in Ehrenfeld – diese Bars machen mit

Weihnachtsmarkt in Köln: Besondere Regeln für E-Scooter

Eine wichtige Info für die Anfahrt: Wer mit dem Leihrad oder E-Scooter zum Weihnachtsmarkt kommen will, muss die Sperrzonen beachten, die ab dem 21. November rund um die Weihnachtsmärkte am Roncalliplatz, Alter Markt, Heumarkt, Neumarkt und Rudolfplatz eingerichtet werden. Dort dürfen vom 21. November bis zum 23. Dezember keine Leihräder, E-Scooter, E-Mopeds etc. ausgeliehen oder zurückgegeben werden. „Die Durchfahrt auf Straßen und Radwegen abseits der Fußgängerzonen ist jedoch gestattet“, erklären die KVB.

Um diese Weihnachtsmärkte werden in Köln Sperrzonen für Leihräder und E-Scooter eingerichtet:

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Heinzels Wintermärchen – der Weihnachtsmarkt am Heumarkt

Markt der Engel – der Weihnachtsmarkt am Neumarkt

Nikolausdorf – der Weihnachtsmarkt am Rudolfplatz

(lc) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Hinweis: Der Artikel wurde zuletzt am 25. November aktualisiert. Neu: Maskenpflicht eingeführt.

Auch interessant