1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Essen & Trinken

Bayerischer Burg Biergarten in Nideggen: Genuss, wo einst der Graf sein Bier trank

Erstellt:

Tische, Stühle und Schirme im „Bayerische Burg Biergarten“ in Nideggen.
Im „Bayerische Burg Biergarten“ in Nideggen bekommt man Essen von echten Sterneköchen serviert. © Brockel Schlimbach

Der „Bayerische Burg Biergarten“ der Burg Nideggen geht zurück auf das Jahr 1177. Heute wird er von den Sterneköchen des „Brockel Schlimbach“ betrieben.

Nideggen – Der „Bayerische Burg Biergarten“ in Nideggen im Kreis Düren ist etwas ganz Besonderes. Seit 2020 kann man in dem vielleicht ältesten Biergarten der Welt die grandiose Aussicht, bayerische Küche und ein frisch gezapftes Peters Kölsch genießen. Der Graf von Jülich soll bereits 1177 an dieser Stelle bei der Grundsteinlegung sein Bier getrunken habe, so besagt es eine Überlieferung.

Die Sterneköche Herbert Brockel und Tobias Schlimbach betreiben nun neben ihrem prämierten Restaurant „Brockel Schlimbach“ genau dort einen lauschigen Biergarten mit circa 200 Sitzplätzen. Diese füllen sich rasch, was bei der sensationellen Lage niemanden wundert. Vegetarier erfreuen sich an erstklassigen „Gemüsemaultaschen im Kräutersud“. Sehr beliebt bei Fleischfans: „Oskars feinste Currywurst“. Nachmittags kommen auch hausgemachte Kuchen mit heißem Kaffee zum Einsatz. Ein Biergarten von Sterneköchen – hier werden Gäste also vortrefflich bewirtet.

„Bayerischer Burg Biergarten“ in Nideggen: Highlights von der Speisekarte

„Bayerischer Burg Biergarten“ Nideggen: Adresse, Öffnungszeiten und Kontakt

„Bayerischer Burg Biergarten“ Burg Nideggen: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist der „Bayerische Burg Biergarten“ in Nideggen am schnellsten mit dem örtlichen Bus erreichbar. Dazu steuert man am besten die Bushaltestelle „Nideggen, Dürener Tor“ an. Dort halten Busse der Linien 210, 221, 233, 285, NO3a und SB88. Bis Nideggen fährt der Zug beziehungsweise die Regionalbahn RB21.

Auto: Die Anfahrt mit dem Auto erfolgt von Köln aus über die B 265 über die Ortseinfahrt L11 nach Nideggen in der Eifel. Als Zubringer-Autobahn bietet sich die A1 an, von der aus man die B 265 zum Beispiel über die Ausfahrt „Euskirchen“ und die B 56n erreichen kann. Man biegt in Nideggen in die Kirchgasse ein, um zur Burg zu kommen. Parken: Direkt an der Burg ist der Parkplatz Burg Nideggen in der Kirchgasse 10, welcher mit Parkscheibe kostenlos zur Verfügung steht. Die anderen Parkplätze in Nideggen sind kostenpflichtig, mit 50 Cent pro Stunde und 4,50 Euro maximaler Tagesgebühr. Vom Parkplatz bis zum Biergarten sind es zwei Minuten zu Fuß. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant