1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Essen & Trinken

Nach vegetarischer Burger King Filiale in Köln: Mehr fleischlose Produkte folgen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Die Burger King Filiale in der Schildergasse in Köln in der Aktionswoche. Viele Kunden stehen vor dem Laden.
Die vegetarische Burger King Filiale in der Schildergasse in Köln zog viele Kunden an. © Julian Meusel/IMAGO

Die vegetarische Burger King Filiale in Köln lockte viele Kunden an. Durch das positive Feedback baut die Fast-Food-Kette das vegetarische Sortiment aus.

Köln – Fünf Tage lang war die Burger King-Filiale in der Schildergasse 114 der Anziehungspunkt in Köln. Vom 7. bis 11. Juni eröffnete die Fast-Food-Kette die weltweit erste fleischlose Burger King-Filiale und zog damit unzählige Kunden an. Auch für Burger King war die Aktion ein Erfolg – daher sollen bereits weitere fleischlose Produktneuheiten in Planung sein. Das gab die Schnellrestaurant-Kette nun in einer Mitteilung bekannt.

Schildergasse in Köln: Erste fleischlose Burger King Filiale

Während sich der Andrang am Montag, 7. Juni, noch in Grenzen hielt, war die Schlange einige Tage später viele Meter lang. Fünf Tage lang hatte Burger King in der Kölner Filiale, die sich unweit vom Neumarkt befindet, das gesamte Sortiment umgestellt und nur fleischlose Produkte verkauft. Dafür arbeitet Burger King mit der Marke „The Vegetarian Butcher“, die pflanzenbasierte Fleisch-Produkte herstellen, zusammen.

Diese Produkte gab es unter anderem in der Burger King Filiale in Köln:

Vegetarische Burger King Filiale in Köln: Kunden stehen Schlange

Durch die einmalige Aktion wollte Burger King zeigen, dass die Produkte auch auf Pflanzenbasis vielfältig seien. „Unser Ziel war es, Menschen neugierig auf unser Plant-based Sortiment zu machen, zu zeigen, was möglich ist und sie zum Probieren anzuregen. Die hohe Nachfrage hat gezeigt, dass uns dies voll gelungen ist“, so Klaus Schmäing von Burger King.

Durch die Aktion hätten sich nun eine Vielzahl von Kunden zum ersten Mal für Burger, Nuggets und Co. ohne Fleisch entschieden. „Wir sind überwältigt von den positiven Rückmeldungen auf unser Plant-based Sortiment“, ergänzt Schmäing.

Nach Aktion in Köln: Burger King plant weitere fleischlose Produktneuheiten

Durch die erste fleischlose Burger King Filiale in Köln habe die Fast-Food-Kette „viele Learnings mitnehmen“ können. Daher sei bereits der Launch weiterer pflanzenbasierter Produktneuheiten, die in Zusammenarbeit mit The Vegetarian Butcher entstehen sollen, in Planung, so Burger King.

Das Plant-based Sortiment von Burger King werde daher kontinuierlich ausgebaut. „Wir werden sicherlich für die ein oder andere Plant-based Überraschung in Zukunft sorgen“, verrät Schmäing bereits. Wann es jedoch neue fleischlose Burger geben wird, lässt Burger King offen.

Während Burger King das fleischlose Sortiment ausbaut, hat Konkurrent McDonald‘s hat erst kürzlich eine Verpackung aus Grasfern entwickelt. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant