1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Essen & Trinken

Nordsee Restaurant: Alles über die Speisekarte, Gutscheine, Standorte und Produkte

Erstellt: Aktualisiert:

 Kunden stehen Straßenverkauf einer Nordsee-Filiale an
Nordsee Restaurants haben sich auf Fast Food mit Fisch und Meeresfrüchten spezialisiert © picture alliance/dpa | David-Wolfgang Ebener

Nordsee Restaurants sind seit vielen Jahrzehnten für ihre Fischspezialitäten zum Mitnehmen bekannt Kunden aller Altersgruppen an.

Bremerhaven – Die Nordsee Restaurants öffneten 1896 ihre Tore. Damals verkaufte die Deutsche Dampffischerei-Gesellschaft Nordsee in Bremen in einer ersten Filiale Fischbrötchen und Salat. Damit gehört Nordsee zu den ältesten Fast-Food-Anbietern Deutschlands – lange vor McDonald‘s und Burger King & Co. Heute ist der Schnellimbiss deutschlandweit bekannt.

Nordsee Restaurant – ein Blick auf die Speisekarte

Nordsee Restaurants bieten ein abwechslungsreiches Angebot an Fast Food mit Fisch und Meeresfrüchten. Dabei gibt es mehrere Möglichkeiten:

Die Tellergerichte bestehen aus regionalen und überregionalen Angeboten mit Lachs, Seelachs, Scholle oder Garnelen.

Zu den Snacks auf der Speisekarte gehören vor allem Bagles und Brötchen mit Fischspezialitäten. Allen voran der berühmte „Bremer“, ein Fischbrötchen, das es bereits seit mehr als 50 Jahren in den Nordsee Filialen zu kaufen gibt.

Des Weiteren finden Verbraucher einige der beliebten Nordsee Produkte wie Backfisch oder Feinkostsalate in Supermärkten wie Rewe.

Nordsee Restaurant – Fisch und Meeresfrüchten in den Fast-Food-Restaurants

Die Nordsee Restaurants setzen bei ihrem Angebot auf Frische und Natürlichkeit. Bei ihren Gerichten verzichtet die Fast-Food-Kette auf künstliche Aromen, Geschmacksverstärker und genveränderte Produkte.

Fisch und Meeresfrüchte stammen aus Fängen mit geregelten Fischfangquoten. Die Herkunft der Lebensmittel ist auf der Webseite des Unternehmens und in den Filialen detailliert einsehbar.

Viele Schalen- und Krustentiere bei Nordsee stammen inzwischen aus biologischer Aquakultur. Darüber hinaus tragen sämtliche Filialen mit Frischfisch und Meeresbuffet das Bio-Siegel und bieten den Kunden zertifizierte Bio-Produkte.

Zu seinem Fisch-Fast-Food serviert Nordsee Gemüsebeilagen aus regionalem Anbau in Deutschland. Im Winter greifen die Restaurants bei Bedarf auf Lieferungen aus der EU zurück.

Nordsee Restaurant – Infos zu Filialen und Mitarbeitern

In Deutschland besitzen Nordsee Restaurants heute mehr als 300 Filialen. Dazu kommen Standorte in Österreich und anderen europäischen Ländern. Insgesamt unterhält die Fast-Food-Kette momentan rund 365 Standorte.

In diesen Filialen des Unternehmens mit Sitz in Bremerhaven arbeiten ca. 5.400 Angestellte. Zudem befinden sich etwa 100 Mitarbeiter bei Nordsee in einer Ausbildung.

Nordsee Restaurant für Sparfüchse: Gutscheine und Aktionen

Wer die köstlichen Gerichte und Snacks in Nordsee Restaurants besonders preiswert genießen möchte, findet auf der Webseite Coupons zum Ausdrucken. Diese Liste enthält Gutscheine zu verschiedenen Menüs sowie Einzelprodukte zum Sparpreis. Die Coupons lassen sich ausdrucken oder via QR-Code mit dem Handy scannen. Die Auswahl der Gutscheine wechselt in regelmäßigen Abständen und bringt dadurch zusätzlich Abwechslung in die Sonderangebote.

Noch mehr Hintergrundinformationen und Coupons erhalten Kunden mit der kostenlosen Nordsee App. Sie beinhaltet:

Darüber hinaus können Restaurantbesucher über die App ganz bequem bargeldlos bezahlen.

Nordsee Restaurant: Fast Food per Lieferservice

In größeren Städten haben die Nordsee Restaurants zusätzlich einen Lieferservice eingerichtet. An Standorten wie Hannover, Kiel, Köln, Saarbrücken oder Stuttgart können Interessierte über den Lieferdienst Lieferando Fischspezialitäten aussuchen und sich bequem an die Haustür bringen lassen. Teilnehmende Restaurants und weitere Informationen zu diesem Service stehen auf der Webseite von Nordsee.

Auch interessant