1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Duisburg: Beecker Kirmes verschwindet – Alternative am Sportpark geplant

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Beecker Kirmes in Duisburg, Fahrgeschäft, im Vordergrund Menschen
Die Beecker Kirmes soll künftig durch eine Kirmes am Sportpark Duisburg ersetzt werden. © Zoonar.com/Stefan Ziese/Imago

Die traditionsreiche Beecker Kirmes hat in Duisburg bald ausgedient. Stattdessen könnte künftig eine neue Kirmes am Sportpark stattfinden.

Duisburg – Die Beecker Kirmes erfreut sich in Duisburg seit langer Zeit großer Beliebtheit – in den vergangenen Jahren ging es mit der Traditions-Kirmes jedoch mehr und mehr bergab. Schaustellende und Besuchende wurden weniger, sodass sich der Veranstalter Duisburg Kontor zum Handeln gezwungen sah – und Ende Februar entschied, die Beecker Kirmes dicht zu machen. Diese Entscheidung habe man sich laut Kontor nicht leicht gemacht, sie allerdings als alternativlos gesehen. „Bei der Beecker Kirmes verzeichnet Duisburg Kontor seit einigen Jahren konstant sinkende Besucherzahlen, rückläufige Umsätze der Schaustellerinnen und Schausteller sowie eine abnehmende Teilnahmebereitschaft potentieller Betriebe“, heißt es in einer Mitteilung.

Beecker Kirmes
AdresseMarktplatz, 47139 Duisburg
Telefon0203 305250
Erstmalig stattgefunden1539

Neue Kirmes für Duisburg geplant – Stadtteil Beeck soll künftig von Sportpark ersetzt werden

Dem Anspruch Duisburgs als Volksfeststadt könne man durch die Kirmes im Stadtteil Beeck künftig nicht mehr gerecht werden, heißt es in der Mitteilung weiter – weshalb man in die Planung für einen Alternativstandort ging. Und nun sieht so so aus, als würde Duisburg künftig auf keinen Fall auf eine Kirmes verzichten müssen. „Als am geeignetsten hat sich der Sportpark Duisburg erwiesen. „Duisburg ist eine Veranstaltungsstadt, in der Volksfeste immer eine große Rolle gespielt haben. Der Sportpark Duisburg wird als neuer Standort die Attraktivität der Beecker Kirmes ganz erheblich steigern und diese Tradition fortführen“, erklärt Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link.

Beecker Kirmes in Duisburg vom 1. bis 5. Juli 2022 geplant – findet sie statt?

Aktuell ist die Beecker Kirmes in Duisburg noch für den Zeitraum vom 1. bis 5. Juli 2022 geplant. Auf 24RHEIN-Nachfrage erklärte ein Kontor-Sprecher, dass man eine Entscheidung von der Ratsentscheidung am 31. März abhängig mache. Bekommt der neue Standort Zuspruch, veranstaltet man in diesem Zeitraum dann stattdessen eine Kirmes am Sportpark. Falls nicht, findet die Kirmes nochmals in Beeck statt.

Bezüglich Fahrgeschäften etc. ist bislang noch nichts bekannt, dafür gibt es schon erste infrastrukturelle Informationen. Als Veranstaltungsfläche sollen zwei Parkplätze vor der Schauinsland-Reisen-Arena, wo der MSV Duisburg seine Heimspiele austrägt, genutzt werden. Durch den neuen Standort ist die Kirmes mit öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Auto logischerweise auch sehr gut zu erreichen, sei zudem bereits als Veranstaltungsort etabliert. Dadurch erhofft man sich auch spannendere Fahrgeschäfte.

Ende für Beecker Kirmes in Duisburg – Entscheidung für neues Event am Sportpark am 31. März

„Wir sind davon überzeugt, dass nach Bekanntgabe des neuen Konzeptes mit Bewerbungen zahlreicher Schaustellerbetriebe zu rechnen sein wird, die Duisburg bislang nicht in Erwägung gezogen haben oder an der Beecker Kirmes kein Interesse mehr hatten“, ist sich Kontor-Geschäftsführer Uwe Kluge sicher. Ab dem 3. März wird über das Konzept Sportpark Kirmes in den politischen Gremien beraten, eine Entscheidung soll dann pünktlich zur Kirmes-Saison am 31. März 2022 fallen. Kirmes-Fans kommen aber auch sonst in NRW auf ihre Kosten: Im September 2022 findet eine Kirmes in Haan statt. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant