1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

KarlsBad in Brühl: Familienbad und Wellnesstempel

Erstellt:

Eine Luftaufnahme vom KarlsBad in Brühl.
Das Freibad im KarlsBad in Brühl bietet ein beheiztes Schwimmbecken für kälteempfindliche Schwimmer. © Stadtwerke Brühl GmbH

Das KarlsBad in Brühl weist viele Highlights auf – von der Riesenrutsche über das Vierjahreszeitenbecken außen bis hin zur schönen Saunalandschaft.

Brühl – Im KarlsBad in Brühl steht für Nichtschwimmer das Lehrschwimmbecken im Sportbad parat. Dies ist ein geräumiger, vom eigentlichen Sportbecken abgetrennter Bereich, der unmittelbar in Sichtweite der Schwimmmeisterkabine liegt. Dort können sich die Gäste auf die Kinder konzentrieren, ohne von den Großen gestört zu werden.

Das große Becken im Spaßbad bietet tolle Attraktionen: Wer es rasant mag, schwingt sich die Riesenrutsche, den „Mystery Tunnel“, herab. Entspannen und herunterfahren geht wunderbar auf den Wasser- und Sprudelliegen. Jede Menge Spaß für Groß und Klein verspricht auch der Strömungskanal. Dieser führt die Gäste in das beliebte Vierjahreszeitenbecken im Außenbereich.

Vom Spaßbecken aus hat man den großzügigen Kinderbereich immer im Blick. Der Saunabereich des KarlsBads in Brühl ist schön gestaltet und hat Pflegerituale wie das marokkanische „Rhassoul“ zu bieten. Hier verbirgt sich ein Wellness-Tempel mit interessantem Angebot.

Umbauarbeiten (Stand 20.05.2022)

Seit dem 30.4.2022 ist das Hallenbad wegen Umbauarbeiten geschlossen, das Freibad und die Sauna sind davon allerdings nicht betroffen.

KarlsBad in Brühl: Highlights

KarlsBad Brühl: Adresse, Öffnungszeiten, Preise

KarlsBad in Brühl: Anfahrt und Parken

Anfahrt mit Bus und Bahn: Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist das KarlsBad in Brühl am schnellsten von der Bushaltestelle „Brühl Königstraße“ zu erreichen. Dort hält der Bus der Linie 935. Von dort aus ist das KarlsBad in Brühl in 350 Metern beziehungsweise fünf Minuten zu Fuß zu erreichen. Mit dem Zug gelangt man von Köln nach Brühl mit dem RB26, dem RB48 und dem RE5.

Auto: Mit dem Auto steuert man von Köln von der B51 aus die Abfahrt Brühl-Ost an. Von da aus kommt man über die Rheinstraße und die Kölnstraße in die Kurfürstenstraße zum KarlsBad in Brühl. Man kann auch die Luxemburgerstraße in Richtung Erftstadt herunterfahren und bei Brühl in die Theodor-Heuss-Straße abfahren, um zum KarlsBad in Brühl zu gelangen. Parken: Gäste des KarlsBads können kostenlos auf dem zugehörigen Parkplatz in der Kurfürstenstraße parken. Es gibt beim KarlsBad eine Ladenetz Charging Station. (KI/IDZRW) Tipp: Täglich informiert, was in Köln, Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant