1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Spotify Störung offiziell behoben – Login wieder möglich

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Ein iPhone mit geöffnetem Appstore, Spotify wird heruntergeladen
User des Streaming-Dienstes Spotify klagen am Dienstagabend (8. März) im Internet über massive Probleme. © Rüdiger Wölk/Imago

Kunden des Musik-Streamingdienstes Spotify hatten am Dienstagabend (8. März) kurzzeitig Probleme, sich einzuloggen. Am Abend gab es dann Entwarnung.

Update vom 8. März, 20:56 Uhr: Wie der Streamingdienst selbst bekanntgab, ist die Störung bei Spotify inzwischen offiziell behoben. „Alles sieht jetzt wieder viel besser aus. Meldet euch gerne bei @spotifycares, wenn weiterhin Probleme bestehen“, erklärt das Unternehmen via Twitter. Zwischenzeitlich hatten weltweit Nutzerinnen und Nutzer über Probleme, vor allem beim Login, geklagt.

Spotify Störung wieder behoben? Jetzt gibt es Probleme mit dem Account

Update vom 8. März, 20:44 Uhr: Auf dem Portal „allestoerungen.de“, das die Spotify-Störung am Dienstagabend (8. März) zuerst vermeldete, klagen User darüber, sich zwar wieder einloggen zu können – allerdings nur mit einem völlig neuen Account, wodurch unter anderem gespeicherte Podcast-Folgen und Playlists verloren gehen. Spotify selbst hat sich seitdem die Störung in weiten Teilen Deutschlands und der Welt behoben scheint bislang noch nicht geäußert.

Spotify Störung wieder behoben? Erste User melden Entwarnung

Update vom 8. März, 20:35 Uhr: Während einige Spotify-Hörerinnen und -Hörer noch immer Login-Probleme haben, melden die ersten User, allen voran auf Twitter, langsam wieder vorsichtige Entwarnung: Demnach könnten sich viele wieder beim Streamingdienst anmelden. Spotify selbst äußerte sich bislang noch nicht, ob die Störung wieder komplett in den Griff bekommen wurde.

Spotify Störung: Streamingdienst reagiert – „Irgendetwas stimmt hier nicht“

Update vom 8. März, 20:16 Uhr: Mittlerweile hat sich auch der Streamingdienst Spotify selbst zu der Störung geäußert, wegen der seit etwa einer Stunde etliche Spotify-Hörende in die Röhre schauen.  „Irgendetwas stimmt nicht, und wir untersuchen es. Danke für Eure Berichte!, erklärte das schwedische Unternehmen auf Twitter am Dienstagabend. Auf dem Portal „allestoerungen.de“ meldeten mehr als 100 000 Nutzer Probleme. Anwender berichteten, dass sie nach dem Öffnen der App sofort wieder ausgeloggt werden. Spotify machte zunächst keine Angaben über die Ursache der Störung und wie lange sie anhalten wird. (mo/dpa)

Spotify Störung: Chaos bei Streamingdienst – User klagen über Login-Probleme

Erstmeldung vom 8. März, 19:37 Uhr: Köln – Wenn ein Thema auf der Social Media-Plattform Twitter trendet, hat das nicht immer zwingend etwas Gutes zu bedeuten – so auch am Dienstagabend, als der Begriff „Spotify“ gegen 20:15 Uhr am Dienstag (8. März) über eine 1,3 Millionen „Mentions“ zu verzeichnen hatte. Der Grund: Tausende Kundinnen und Kunden beschwerten sich über Login-Probleme beziehungsweise eine Störung bei dem weltweit größten und bekanntesten Musik-Streamingdienst. Auch in NRW haben die Menschen Probleme, sich einzuloggen, wobei via Twitter auch einige vermelden, das Einloggen würde reibungslos funktionieren.

Spotify nach Störung down – User-Probleme beim Log In – auch Discord hat Probleme

Spotify selbst hat sich bislang noch nicht dazu geäußert, dennoch berichten etliche Kundinnen und Kunden auch davon, dass sie während laufender Spotify-Sessions automatisch ausgeloggt worden wären und nun nicht mehr hinein kämen. Wie lange das Problem noch andauert, ist bislang völlig unklar. Auch der Online-Messengerdienst „Discord“ kämpft aktuell anscheinend mit Problemen, wie aus folgendem Tweet hervorgeht. Bei Facebook, WhatsApp und Co. sind bislang noch keine Störungen bekannt.

(mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Köln passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. Hinweis: Dieser Text wird laufend aktualisiert.

Auch interessant