1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Nach Autobahn-Unfall: Beliebtes Fahrgeschäft fehlt auf Pützchens Markt

Erstellt:

Von: Nina Büchs

Fahrgeschäfte, ein Kettenkarussell und ein Riesenrad stehen auf dem Pützchens Markt in Bonn.
Der Pützchens Markt startet am 9. September – allerdings ohne die Achterbahn „Feuer + Eis“. (Symbolbild) © Rolf Kosecki/Imago

Die Achterbahn „Feuer + Eis“ hat die Teilnahme für den Pützchens Markt in Bonn kurzfristig zurückgezogen. Die Stadt hat nun einen Ersatz gefunden.

Bonn – Am Freitag, 9. September startet in Bonn der Pützchens Markt 2022. Wenige Tage vor Beginn hat ein beliebtes Fahrgeschäft jedoch die Teilnahme kurzfristig zurückgezogen. So wird es die Achterbahn „Feuer + Eis“ in diesem Jahr nicht auf dem Pützchens Markt geben, teilte ein Sprecher der Stadt Bonn gegenüber 24RHEIN mit. Hinter der Absage steckt jedoch nicht wie üblich ein Personalmangel.

Pützchens Markt Bonn: Beliebte Achterbahn ist nicht dabei

Achterbahn für den TÜV auf dem Pützchens Markt in Bonn im Jahr 2021 aufgebaut.
Die Achterbahn „Feuer + Eis“ wird es in diesem Jahr nicht auf dem Pützchens Markt geben. (Archivbild von 2021) © Oliver Berg/dpa

„Am 21. Juli ist es auf der A7 nachts zu einem Unfall gekommen. Bei dem Lkw, der Teile des Fahrgeschäfts Feuer + Eis geladen hatte, platzte plötzlich ein Reifen. Daraufhin kippte der LKW um“, teilte der Besitzer des Fahrgeschäfts, Roland Barth, gegenüber 24RHEIN mit.

Durch das Ereignis wurden die Teile der Achterbahn auf der Fahrbahn verteilt und beschädigt. Die Folge: Der Schausteller musste seine Teilnahme für die Wendsche Kärmetze und den Jacobimarkt in Neugersdorf zurückziehen. Auch aktuell dauert die Reparatur des Fahrgeschäfts an. Besonders ärgerlich: „Eine Woche nach dem Pützchens Markt ist die Achterbahn voraussichtlich wieder einsatzbereit“, sagt Barth.

Pützchens Markt 2022: Schausteller der Achterbahn Feuer + Eis sagt ab – Umsatzverlust trifft ihn hart

Während der Pützchens Markt also in diesem Jahr ohne „Feuer + Eis“ auskommen muss, werden Besucher auf dem Canstatter Wasen, der ab dem 23. September startet, das Fahrgeschäft in diesem Jahr wieder live erleben können. Trotz des positiven Ausblicks ein herber Verlust für den Schausteller: „Wir hatten jetzt zwei Jahre Corona, die Saison hat sehr gut angefangen und wir konnten einiges wieder aufholen. Dass dann mitten in der Saison so ein Unfall passiert, ist schrecklich“, so Barth. Dass er ausgerechnet bei seiner Heimatveranstaltung in Bonn nun nicht dabei sein kann, findet der Schausteller „sehr schade“. Doch nicht nur das: „Dadurch, dass ich nun bei drei Volksfesten nicht dabei sein konnte, geht mir ein sechsstelliger Umsatz verloren.“

Pützchens Markt Bonn: Schausteller sagt kurzfristig ab – Ersatz ist nun gefunden

Was aber heißt das nun für den Pützchens Markt? Leer bleiben wird die Fläche, auf der eigentlich das Fahrgeschäft „Feuer + Eis“ stehen sollte, jedenfalls nicht. Denn es gibt gute Nachrichten: „Wir haben einen Ersatz gefunden“, so der Bonner Stadtsprecher auf Nachfrage von 24RHEIN.

„Auf dem Platz wird es nun zwei Attraktionen geben. Wir haben das Überkopffahrgeschäft „Night Style“, das eigentlich auf dem Pützchens Markt an anderer Stelle geständen hätte, einfach dorthin unplatziert. Außerdem haben wir noch das Laufgeschäft „Time Factory“ für den Pützchens Markt gewinnen können.“

Pützchens Markt 2022: Schausteller sagt ab – Details zur Achterbahn „Feuer + Eis“ im Überblick

(nb) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant