1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Rewe-Group gründet mit Partner neue Hotel-Kette – bereits 14 Standorte in Deutschland

Erstellt: Aktualisiert:

Lionel Souque (l-r), Vorstandsvorsitzender des Rewe Konzerns, und die Vorstandsmitglieder Christian Mielsch, Jan Kunath und Sören Hartmann stehen vor dem Rewe-Logo.
Die Rewe-Tochter DER Touristik setzt in Zukunft vor allem auf Deutschland-Tourismus (Symbolbild) © Oliver Berg/dpa

Die Rewe-Tochter DER Touristik und die Deutsche Seereederei gründen DR Hospitality. Die neue Hotel-Kette hat bereits 14 Standorte in Deutschland – weitere sollen folgen.

Köln/Hamburg/Rostock – Die Rewe-Gruppe treibt ihr Tourismusgeschäft voran und setzt dabei vor allem auf inländische Urlaubsorte. Die Rewe-Tochter DER Touristik gründete ein Gemeinschaftsunternehmen mit der Rostocker Beteiligungsholding Deutsche Seereederei, die ihren Schwerpunkt in der Hotelbranche hat. Wie die Unternehmen am Montag mitteilten, halten beide Anteilseigner jeweils 50 Prozent an dem neuen Unternehmen DR Hospitality. Die Deutsche Seerederei bringt 16 Hotels als Marken und Vermögen in die neue Firma ein, von der Rewe- beziehungsweise DER-Seite kommt Geld.

Die Rewe-Gruppe

Zur Rewe-Gruppe gehören nicht nur die Rewe-Supermärkte. Das Unternehmen mit Sitz in Köln hat neben dem Standbein im Handel einen zweiten Geschäftsbereich: Das zweite Standbein liegt mit Rewe-Tochter DER Touristik im Tourismus. Mit DR Hospitality wird der Bereich weiter ausgebaut.

Rewe-Tochter DER Touristik mit neuer Hotel-Kette – bereits 14 Standorte in Deutschland

Zu den Hotels gehören 14 Standorte in Deutschland, darunter das Hotel Neptun in Warnemünde und das Hamburger Hotel Louis C. Jacob. Auch die Marken A-ROSA und aja gehören dazu, aja hat zum Beispiel Wellnesshotels in Travemünde und Garmisch-Partenkirchen. Außerdem wurden zwei Hotels in Wien und Zürich in das Joint Venture eingebracht. Insgesamt haben die Hotels 1555 Beschäftigte, die neue Firma mit ihrem Verwaltungssitz in Hamburg übernimmt den Betrieb und die Vermarktung.

Rewe-Group eröffnet neues Tourismus-Unternehmen: „Markt mit großem Wachstumspotenzial“

„Wir sehen einen starken Trend zu Urlaubszielen in Europa, die mit Bahn, Bus und eigenem Fahrzeug gut erreichbar sind“, sagte Rewe-Chef Lionel Souque. „Diese nachhaltigeren Reisen sind ein Markt mit großem Wachstumspotenzial.“ Horst Rahe von der Deutschen Seereederei zeigte sich überzeugt, einen „erfahrenen und finanzstarken Partner“ gefunden zu haben, mit dem man schneller ein führendes Unternehmen in der umweltfreundlichen Hospitality- und Freizeitbranche in Europa werden könne. (dpa/lnw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant