1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Rheinkirmes Düsseldorf: Personalmangel – Schausteller suchen dringend Mitarbeiter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Die Rheinkirmes in Düsseldorf kann endlich wieder stattfinden. Doch die Schausteller haben aktuell mit Personalmangel zu kämpfen.

Düsseldorf – Am Freitag, 15. Juli, startet die Rheinkirmes in Düsseldorf. Zwei Jahre lang konnte die „Größte Kirmes am Rhein“ aufgrund der Corona-Pandemie nicht stattfinden. Umso größer ist die Freude, dass der Trubel mit den dutzenden Fahrgeschäfte und Kirmesbuden nun in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens zurückkehrt. Doch wenige Wochen vor dem Start haben die Schausteller mit Personalmangel zu kämpfen. Ist die Kirmes nun in Gefahr? 24RHEIN hat mit dem Oliver Wilmering,Vorsitzender des Schaustellerverbands Düsseldorf e. V., gesprochen.

Rheinkirmes in Düsseldorf: Schausteller klagen über Personalmangel

Auf den Bildern ist die Rheinkirmes in Düsseldorf mit Fahrgeschäften und Buden zu sehen. (IDZRW-Montage)
Die Rheinkirmes in Düsseldorf kann nach zwei Jahren Pandemie endlich wieder stattfinden. (IDZRW-Montage) © Ina Fassbender/dpa & Jana Bauch/dpa

„Der Personalmangel besteht durchweg in sämtlichen Bereichen. Es fehlen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei den Losbuden, den Karussell-Betreibern und in den Gastro-Betrieben“, sagt Oliver Wilmering. Grund für den Personalmangel sei, dass sich viele Mitarbeiter während und wegen Corona umorientiert haben. „Wir arbeiten seit Jahren mit osteuropäischen Saisonkräften zusammen. Die haben sich nun wegen Corona andere Jobs gesucht, zum Beispiel als Erntehelfer“, so Wilmering weiter.

Große Auswirkungen auf den Schausteller-Betrieb habe der Personalmangel jedoch nicht. „Die Rheinkirmes ist deshalb nicht in Gefahr. Wir arbeiten mit vielen Familienbetrieben zusammen und werden die Saison 2022 stemmen können.“

Rheinkirmes Düsseldorf 2022: Herausforderungen für Bierbrauer

Aufgrund des Personalmangels und gestiegener Energiekosten haben auch diverse Bierbrauer abgesagt, berichtete zuletzt die Rheinische Post. Unter anderem ist das beliebte Frankenheim-Zelt in dieser Saison nicht auf der Rheinkirmes vertreten. Auch die Schumacher-Brauerei hatte geplant, sich mit ihrem Angebot auf der Rheinkirmes zu verkleinern.

Kirmes Düsseldorf 2022: Wichtige Fragen und Antworten zur Rheinkirmes auf einen Blick

(nb) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland und NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant