1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Freizeit

Lange Sommerabende im Wunderland Kalkar: Alle Infos zu Tickets und Programm

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Katharina Birkenbeul

Das Wunderland Kalkar ist an vier Samstagen im August lange geöffnet.
Das Wunderland Kalkar ist an vier Samstagen im August lange geöffnet. © Wunderland Kalkar

Live-Musik, Spaß und riesige Mengen Pommes können Gäste bei den langen Sommerabenden im Wunderland Kalkar erleben. Infos zum Event im Überblick.

Kalkar – Live-Musik, Wasserspiele und Walking-Acts – im Wunderland Kalkar in NRW können Gäste an den vier Samstagen im August einen langen Sommerabend erleben. Neben den gewohnten Attraktionen im Familienpark werden besondere Aktionen geboten.

Adresse Wunderland Kalkar (Freizeitpark)
AdresseGriether Str. 110-120, 47546 Kalkar (Kreis Kleve)
Telefonnummer02824 9100
Eröffnet1995

Wunderland Kalkar: Lange Sommerabende im August – wichtige Infos im Überblick

Für gewöhnlich schließt das Wunderland Kalkar im Sommer um 18 Uhr. Nicht so an den „Langen Sommerabenden“, wenn das Wunderland zwei Stunden länger geöffnet ist.

Wunderland Kalkar: Wie viel Eintritt kostet der lange Sommerabend?

Tickets für die langen Sommerabende gibt es online im Vorverkauf. Pommes, Eis und Erfrischungsgetränke sind im Preis inbegriffen.

Wunderland Kalkar: Walking-Acts, Live-Musik und Beachbar – das ist geboten

Neben den gewohnten Attraktionen für Jung und Alt wie Wildwasserbahn, Kettenkarussell, Riesenschiffschaukel oder Achterbahn gibt es an den vier Samstagen im August auch weitere Angebote im Wunderland in Kalkar. Entertainer Eddi versüßt den Gästen mit seiner Show den Tag, es gibt Live-Musik und hier und dort Wasserfontänen zur Abkühlung. Die Beachbar hat geöffnet mit vielen leckeren Kleinigkeiten zu kleinen Preisen. Pommes, Eis, Softgetränke, Kaffee und Tee sind wie immer kostenlos.

Wunderland Kalkar: Anfahrt mit Bahn und Auto

Mit dem Zug können Gäste ab Düsseldorf mit dem RE19 in Richtung Arnheim fahren. Nach dem Ausstieg in Emmerich, sei es sinnvoll ein Taxi zu nehmen, heißt es auf der Homepage des Wunderlandes. Gäste, die mit dem Auto unterwegs sind, haben mehrere Möglichkeiten: Von der A3 in Richtung Emmerich oder von der A57 in Richtung Goch/Kalkar. Aus Richtung Bocholt kommend sollte hinter der Rheinbrücke nicht die erste Abfahrt genommen werden, sondern den Hinweisschildern folgen. (kab) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant