1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Expansionskurs: Discounter Action plant 300 neue Filialen

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Das Logo vom Non-Food-Discounter Action an der Außenfassade einer Filiale.
Der Non-Food-Discounter Action plant in 2021 bis zu 300 neue Filialen zu eröffnen (Symbolbild). © KJPeters/IMAGO

Der Discounter Action eröffnet 2021 rund 300 neue Filialen. Vor allem in Deutschland und Frankreich soll ein Großteil der Märkte folgen.

Köln/Düsseldorf – Trotz Corona-Krise möchte der Non-Food-Discounter Action expandieren: Rund 300 neue Filialen sollen in diesem Jahr eröffnet werden. Das bestätigte Action auf 24RHEIN-Anfrage. Neben Frankreich, Polen und Tschechien wolle Action auch vor allem in Deutschland wachsen.

Action Markt
Gründung1993 in den Niederlanden
BrancheNon-Food-Discounter
Aktiv in9 Ländern
Filialenrund 1.700 Märkte Europaweit

Non-Food-Discounter Action auf Expansionskurs: Fokus auf Deutschland und Frankreich

Während Action in diesem Jahr bereits 76 neue Filialen eröffnet hat, soll der Großteil in der zweiten Jahreshälfte folgen. Denn das europaweite Ziel sei es, rund 300 neue Action-Märkte zu eröffnen. Dabei fokussiere sich der Non-Food-Discounter vor allem auf zwei Länder: „Die meisten neuen Filialen werden in den beiden wachstumsstärksten Ländern, Deutschland und Frankreich, eröffnen“, sagt Maria Langhammer von Action auf 24RHEIN-Anfrage.

Bereits in diesem Jahr folgten in Deutschland schon zehn neue Filialen, darunter auch Standorte in Hamburg, Essen oder auch Burgau. Die Eröffnung der elften Filiale steht bereits für Donnerstag, 20. Mai, auf dem Plan. Für die zweite Jahreshälfte möchte Action „die Expansionsgeschwindigkeit weiter anziehen“, so Langhammer.

Action eröffnet rund 300 Filialen: Neue Märkte in Deutschland geplant

Welche Städte das Unternehmen dabei fokussiere, könne Action jedoch nicht sagen. „Wir expandieren in ganz Deutschland“, ergänzt Langhammer auf 24RHEIN-Anfrage. Denn obwohl der Non-Food-Discounter in Deutschland im Durchschnitt wöchentlich neue Filialen erschließe, „gibt es noch ein großes Potenzial in Deutschland“, so Langhammer.

Auch im vergangenen Jahr habe Action trotz „Herausforderungen aufgrund der Corona-Pandemie“ 42 Filialen in Deutschland eröffnet. „Viele Kunden nehmen weite Wege auf sich, um in der nächstgelegenen Action-Filiale einkaufen gehen zu können. Wir möchten diese Distanz verringern“, erzählt Langhammer.

Action in Deutschland

Aktuell führt Action rund 400 Filialen in Deutschland.

Europaweite Expansion: Neue Action-Märkte in Polen, Tschechien und Italien

Doch auch Polen, wo Action 2021 bereits 17 neue Standorte eröffnet hat, liege im Fokus der Wachstumsstrategie. Nachdem Action im April die ersten Filialen in Tschechien gestartet hatte, folgten auch dort bereits drei weitere Standorte. „Im April eröffneten wir die ersten beiden Standorte in Italien – auch hier werden in dieser und den kommenden Wochen noch mindestens drei neue Filialen hinzukommen“, sagt Langhammer. Auch Discounter Aldi Nord expandiert im Ausland und eröffnete die 5.000 Filiale auf Mallorca. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant