1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Nach Hoodie-Hype: Aldi bringt eigene T-Shirts und Badelatschen auf den Markt

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Model trägt Aldi-Sneaker und Aldi-T-Shirt, daneben Aldi-Badeschlappen (Montage).
Badelatschen, Shirts und Sneaker: Die neue Aldi-Kollektion ist ab dem 27. Juli bei Aldi Süd erhältlich (IDZRW-Montage). © Aldi Süd

Erst ein Pulli, jetzt T-Shirts, Sneaker und Badelatschen im Aldi-Look: Der Discounter-Riese bringt Anfang September eine neue Kollektion auf den Markt.

Köln – Dass bei Aldi abseits von Lebensmitteln und Bedarfsgegenständen auch Mode angeboten wird, sollte sich so langsam herumgesprochen haben. Spätestens seit Ende Mai, als ein neuer Hoodie in der „Aldimania“-Kollektion in die Filialen kam, der kurze Zeit später ausverkauft war und daraufhin für das Doppelte des Originalpreises online ersteigert werden konnte.

Ab dem 3. September 2022 bringt der Discounter-Riese nun eine weitere Kollektion der „Aldimania“-Reihe auf den Markt – mit diversen neuen Kleidungsstücken, wie das Unternehmen mitteilte. Ursprünglich hatte das Unternehmen Ende Juli den 27. August als Erscheinungsdatum der neuen Kollektion angegeben, am 23. August kommunizierte man jedoch den 3. September als neuen Erscheinungstag.

Aldi bringt neue Kollektion in die Filialen – Badelatschen, T-Shirts, Sneaker im Aldi-Look

Einen Hoodie gibt es diesmal nicht, dafür ab Ende August T-Shirts, Sneaker und Badelatschen mit Aldi-Branding. Nicht nur Aldi, wo zuletzt auch Hoodies und Christmas-Sweater angeboten wurden, hat sich unter den Supermärkten und Discountern in Deutschland übrigens inzwischen im Modebereich etabliert. Auch Supermarkt-Kette Lidl bietet inzwischen Badeschlappen oder auch Socken an, die ebenfalls regelmäßig in kürzester Zeit ausverkauft sind.

Aldimania-Kollektion geht in die nächste Runde – Preise, Farben und Größen der Kleidungsstücke

Aldi-Badelatschen sehr beliebt – in welchen Farben werden sie angeboten?

Besonders die Badesandalen erfreuen sich großer Beliebtheit, wie es vom Supermarkt selbst heißt. Welche Farbkombinationen neben den „klassischen“ Aldi-Farben angeboten werden, ist jedoch nicht en Detail bekannt. Davon können sich Kundinnen und Kunden dann Ende August ein Bild machen. Die Kollektion ist laut Aldi selbst wieder streng limitiert. (mo) Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant