1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Aldi eröffnet erste Filiale ohne Kassen

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Der Eingangsbereich des Aldis in London.
Aldi hat den ersten kassenlosen Discounter in London eröffnet. © Aldi UK

Aldi ohne Kassen: Die erste kassenlose Filiale wurde Mitte Januar 2022 in London eröffnet. Der Einkauf im Discounter basiert auf Kameras und Sensoren.

Köln/London – Der Discounter Aldi hat es nun gewagt – und seine erste kassenlose Filiale eröffnet. Wer in der neuen Aldi-Filiale in London einkauft, muss nicht mehr an der Kasse anstehen, sondern packt die gewünschte Produkte direkt in die Tasche – und kann gehen. Wie funktioniert der kassenlose Aldi?

AldiDiscounter
BrancheLebensmitteleinzelhandel

Aldi ohne Kassen eröffnet: Erste kassenlose Filiale in London

Aldi hat die erste kassenlose Discounter-Filiale nicht in den Niederlanden, sondern in Großbritannien eröffnet. Obwohl Aldi Nord bereits geplant hatte, einen kassenlosen Aldi in Utrecht Anfang 2022 zu eröffnen, ging der erste Markt ohne Kasse nun in London an den Start.

Nachdem der kassenlose Aldi in den vergangenen Monaten von den Mitarbeitern getestet wurde, ist das Geschäft nun seit Mitte Januar 2022 auch für alle Kunden geöffnet. Der neue Aldi im Londoner Stadtteil Greenwich ermöglicht es Kunden, ohne Scannen und ohne Anstehen an der Kasse einzukaufen. Aldi nennt dieses Konzept „Shop&Go“ und setzt dafür Kameras und Sensoren ein.

Kassenloser Aldi eröffnet: So funktioniert der Einkauf ohne Kassen

Wer im kassenlosen Aldi einkauft, wird von den Kameras und Sensoren gescannt. Das heißt: Das System erkennt über die Kameras, welche Produkte die Kunden mitnehmen, ordnet diese automatisch der entsprechenden Person zu und zieht den Preis beim Verlassen vom Aldi Shop&Go-Konto ab. Der Prozess läuft automatisch. Die Kunden müssen lediglich wie gewohnt einkaufen – aber können das Geschäft ohne Bezahlen an einer Kasse verlassen.

Das Aldi Shop&Go-System scheint bei allen Produkten zu funktionieren, so auch bei Alkohol. Wer Alkohol im kassenlosen Aldi mitnehmen möchte, kann den Einkauf mittels Gesichtserkennung autorisieren, so Aldi. Innerhalb von Sekunden ermögliche es die Technologie, das Alter über die Aldi Shop&Go-App zu bestätigen. Kunden, die die Gesichtserkennung nutzen möchten, können das Alter auch von Aldi-Mitarbeitern checken lassen.

Köln: Erster Rewe ohne Kassen eröffnet

In Deutschland gibt es bereits einen kassenlosen Rewe. Die Rewe-Filiale befindet sich in Köln und funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip. Als erster Discounter in Deutschland hat Netto eine kassenlose Filiale eröffnet. Der Discounter funktioniert nach dem Netto Pick&Go-System.

Aldi ohne Kassen in London: Konkurrenz für Amazon

Mit der ersten kassenlosen Aldi-Filiale geht der Discounter in Konkurrenz zu Amazon. Denn bereits im Frühjahr 2021 wurde in London der erste Amazon Fresh Store in ganz Europa eröffnet.

Aldi wolle mit dem ersten kassenlosen Discounter „das Kundenerlebnis“ verbessern. Ob weitere Aldi-Filialen ohne Kassen kommen werden, ist unklar. Unwahrscheinlich wäre es jedoch nicht: Denn der kassenlose Aldi Nord in Utrecht folgt schon bald. Wann der Aldi ohne Kassen in Utrecht eröffnet, steht allerdings noch nicht fest. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant