1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Aldi testet sensationellen Pfandautomaten, der 100 Flaschen auf einmal schluckt

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Ein neuer Pfandautomat, der bis zu 100 Flaschen und Dosen auf einmal schlucken kann, wird jetzt bei Aldi Nord getestet. In drei Filialen steht er schon.

Köln – Lange Schlangen vor dem Pfandautomaten können zu einer echten Geduldsprobe werden. Vor allem, wenn der Automat sich dann auch noch weigert, eine eigentlich reguläre Flasche anzunehmen. Bald könnte das aber deutlich einfacher gehen. Denn immer mehr deutsche Supermärkte und Discounter testen einen neuen Pfandautomaten. Mit dem sogenannten „Tomra R1“ soll das langwierige Einschieben von einzelnen Flaschen und Dosen der Vergangenheit angehören. Jetzt testet auch Aldi den neuen Pfandautomaten in den ersten Filialen.

Ein Tomra-Pfandautomat in einem Aldi Nord.
Die große Öffnung kann bis zu 100 Pfandflaschen auf einmal schlucken. © Aldi Nord

Aldi: Neuer Pfandautomat kann 100 Flaschen auf einmal schlucken

Das Besondere am Tomra R1: Der Pfandautomat kann bis zu 100 Flaschen und Dosen gleichzeitig annehmen. Kunden können also einen ganzen Sack voller Pfandflaschen in den „Schlund“ des Pfandautomaten ausschütten. Der wiederum zählt und scannt danach das Leergut und druckt anschließend den entsprechenden Pfandbon aus. Das soll bis zu fünfmal so schnell funktionieren, wie an herkömmlichen Pfandautomaten. Einzige Einschränkung: Glasflaschen dürfen nicht eingeworfen werden. Diese könnten bei dem Vorgehen leicht zerbrechen. Daher kommen sie weiterhin in die bekannten Pfandautomaten.

Der Supermarkt Kaufland hat bereits im Sommer 2022 eine Testphase mit dem neuen Pfandautomaten in einer Filiale in Wiesbaden gestartet. In den vergangenen Wochen und Monaten sind mehrere weitere Supermärkte und Discounter dazugestoßen.

Neuer Pfandautomat bei Aldi Nord – Test in drei Filialen

Jetzt stehen die ersten Tomra-Pfandautomaten auch bei Aldi Nord. Wie der Discounter über Twitter mitteilt, werden die Automaten zunächst in drei Filialen getestet – in Hattingen, Bunde und Wilhelmshaven. Die drei Filialen in der Übersicht:

„Die Pfandrückgabe ist schneller & einfacher und die Hände bleiben sauber“, verspricht Aldi Nord.

Mann wirft Pfandflaschen in Automaten
Der revolutionäre Pfandautomat „Tomra“ kann bis zu 100 Pfandflaschen auf einmal schlucken. © TOMRA

Pfandautomat Tomra: Wo es den Automaten in Deutschland gibt

Pfandautomat Tomra R1

Entwickelt wurde der Pfandautomat Tomra R1 bereits vor mehreren Jahren in Norwegen. Die Testphase lief 2019 zunächst in verschiedenen Supermärkten in Norwegen und Schweden. In Deutschland wurde der Pfandautomat dann im Februar 2020 auf der Messe Euroshop in Düsseldorf vorgestellt.

In Deutschland steht ein solcher Pfandautomat nach Angaben von Tomra (Stand: 18. Dezember 2022), neben den drei Aldi-Nord-Märkten, bislang in insgesamt 20 weiteren Filialen von bekannten Supermärkten und Discountern, darunter auch Rewe, Edeka, Globus und Netto. Eine aktuelle Liste der Filialen:

Ob und wann die neuen Pfandautomaten von der ersten Supermarktkette bundesweit eingeführt werden, steht bislang noch nicht fest. (bs) Fair und unabhängig informiert, was in Deutschland & NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant