1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Aquis Plaza Aachen: Informationen über Öffnungszeiten, Geschäfte & Läden, Parken

Erstellt:

Blick in die Aquis Plaza Aachen.
Im Aquis Plaza Aachen findet man alle Produkte des täglichen Bedarfs. © Hans-Jürgen Serwe/Imago

Das zentral in Aachen gelegene Aquis Plaza öffnet wochentags um 10:00 Uhr seine Türen. Auf drei Etagen versammeln sich 130 Shops und Restaurants.

Aachen – Das Aquis Plaza, früher als Kaiserplatz-Galerie bekannt, ist ein in der Innenstadt Aachens gelegenes Einkaufszentrum. Es erstreckt sich vom Willy-Brandt-Platz bis hin zum Kaiserplatz. 29.000 Quadratmeter Fläche weist es auf und vereint rund 130 Geschäfte unter seinem Dach. Dazu gehören unter anderem Bekleidungsgeschäfte, Lebensmittelläden sowie Technik- und Sportartikelläden.

Aquis Plaza Aachen
Adresse:Adalbertstraße 100, 52062 Aachen
Eröffnet am:28. Oktober 2015

Aquis Plaza Aachen: Geschäfte im Überblick

Unter anderem diese Shops und Geschäfte gibt es im Aquis Plaza:

Aquis Plaza Aachen: Großer Foodcourt mit Gastronomie

Hinzu kommt eine Vielzahl an Gastronomiebetrieben. So versorgen asia hung, Kaya Feinkost, KFC Kentucky Fried Chicken, Pizza Hut, Starbucks und weitere Gastronomen ihre Kunden mit Mahlzeiten, Snacks und Getränken. Das Gebäude prägen großzügige Lichthöfe, die für ein entspanntes Ambiente im Aquis Plaza sorgen. Es entwickelte sich zum Treffpunkt der Stadt, wozu auch seine zentrale Lage beiträgt.

Direkt in der Hauptfußgängerzone am Kugelbrunnen gelegen, befindet sich das Einkaufszentrum nur wenige Meter von der Aachener Altstadt entfernt. Ein Besuch im Dom, dem Elisengarten oder weiterer Sehenswürdigkeiten der Stadt lassen sich somit problemlos mit einem Shoppingausflug verbinden.

Das Aquis Plaza Aaachen mit der ganzen Familie oder online erleben

Das Aquis Plaza erstreckt sich über drei Etagen und besteht aus zwei Gebäudetrakten. Diese verbindet ein Durchgangsweg, der mit einem Glasdach versehen wurde und über alle Ebenen begehbar ist.

Wer mit der ganzen Familie zum Einkaufen kommt, kann den Kindern auf den Spielplätzen eine kurze Auszeit bieten. Sie befinden sich im Untergeschoss und dem ersten Obergeschoss des Aachener Shoppingcenters. Es besteht zudem die Möglichkeit, gegen Pfand ein Kid Car für den Aufenthalt auszuleihen.

Um den Einkauf möglichst kurz zu gestalten, steht die Digital Mall zur Verfügung. Die Kunden sehen online, in welchem Laden es welche Artikel gibt und suchen sich die gewünschten Waren aus. Bei Fragen schafft ein Anruf im jeweiligen Geschäft Abhilfe. Im Einkaufszentrum kaufen die Kunden die Artikel dann gezielt und ohne langes Suchen ein.

Aquis Plaza: Das Aachener Einkaufszentrum und seine Geschichte

2008 legte die Stadt Aachen Pläne eines verglasten Einkaufszentrums mit drei Etagen, 29.000 Quadratmetern Verkaufs- und 2000 Quadratmetern Gastronomiefläche in der Fußgängerzone offen. Bereits ein Jahr später sollte die Eröffnung stattfinden, doch diese verzögerte sich um mehrere Jahre. Die Stadt verfolgte den Plan, hochwertige Fachgeschäfte anzusiedeln, die vor allem für eine wirtschaftliche Aufwertung des Viertels sorgen sollten. Zu diesem Zweck riss man bereits 2007 unter anderem den leerstehenden Gloria Palast ab.

Damit der Bau vollzogen werden durfte, mussten diverse Bedingungen erfüllt werden. Beispielsweise ging durch die Abrissarbeiten Wohnraum verloren, den es zu ersetzen galt. Spätestens fünf Jahre nach Abschluss des Vertrages sollten insgesamt 3000 Quadratmeter neuer Wohnraum in der Harscampstraße und im Alleenring geschaffen worden sein. Außerdem war ein neues Konzept für den Verkehr um den Kaiserplatz, die Umgehungsstraße um St. Adalbert und die Zufahrt zum Parkhaus des Aquis Plaza notwendig.

Das Aquis Plaza Aachen öffnete seine Türen 2015

2015 eröffnete das Einkaufszentrum schließlich. Eigenen Angaben zufolge verzeichnete es bereits knapp zwei Jahre später täglich etwa 25.000 Besucher. Doch nicht alle Mieter hatten an diesem Erfolg teil. Das Restaurant Times, das mit über 450 Quadratmeter einen großen Teil der Gastronomiefläche für sich beanspruchte, schloss bereits ein Jahr nach Eröffnung, denn die Kunden blieben aus.

Das Aquis Plaza öffnet montags bis samstags zwischen 10:00 und 20:00 Uhr. An manchen Tagen, beispielsweise beim „Late Night Shopping“, gibt es verlängerte Öffnungszeiten. Abweichende Aquis Plaza Öffnungszeiten gibt es unter anderem bei Supermärkten und in der Gastronomie. Nobis Backwaren und Printen sowie Rewe öffnen beispielsweise bereits um 8:00 Uhr, Starbucks um 9:30 Uhr. Dazu schließen vereinzelte Geschäfte und Dienstleister ab 16:00 bzw. 18:00 Uhr.

Die Türen stehen von Montag bis Samstag offen, sonntags ist das Einkaufszentrum mit Ausnahme des Gastronomiebetriebs Zen Zen geschlossen.

Einkaufszentrum Aquis Plaza zu Fuß, Bus oder Auto erreichen

Dank seiner zentralen Lage in der Hauptfußgängerzone ist das Aquis Plaza aus der Aachener Altstadt bequem zu Fuß zu erreichen. Nur wenige Gehminuten trennen die Besucher vom Einkaufszentrum. So sind es vom Dom beispielsweise etwa acht Minuten, vom Hauptbahnhof Aachen je nach Gehtempo gute zehn Minuten. Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nutzt, fährt unter anderem mit den Buslinien 2, 5, 12, 13A und 15 zum Shoppingcenter und steigt an der Haltestelle Kaiserplatz aus.

Mit dem Auto ist das Aquis Plaza über die A4, A44 und A544 zu erreichen. Zum Parkhaus gelangen die Besucher über die B264.

Aachen: Im Aquis Plaza komfortabel parken

Das Parkhaus des Aquis Plaza befindet sich im dritten und vierten Obergeschoss des Gebäudes. Mehr als 600 Stellplätze sind dort vorhanden. Das Parken in Aachen ist kostenpflichtig, beginnend bei 1,00 Euro für die erste Stunde. Ab 8:00 Uhr hat das Parkhaus geöffnet und es schließt eine halbe Stunde nach Ladenschluss. An verkaufsoffenen Sonntagen kann es zwischen 10:00 und 19:00 Uhr genutzt werden.

Besucher, die eine „Easy to park“ Karte besitzen, können diese im Parkhaus des Aquis Plaza nutzen und zahlen die Parkgebühren gesammelt am Ende des Monats. Sie ziehen kein Ticket, denn die Schranke erkennt die Karte und öffnet sich automatisch. Um das eigene Auto schnell wiederzufinden, sind die Säulen des Parkhauses mit QR-Codes versehen. Die Besucher scannen den Code, der ihrem Wagen am nächsten ist und der „Car Finder“ führt sie nach dem Einkaufen wieder an den jeweiligen Parkplatz. Fair und unabhängig informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Von Sophie Neumärker

Auch interessant