1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Bio-Supermärkte in Aachen: Alles über Geschäfte, Sortiment, Öffnungszeiten, Prospekt

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Einkaufswagen mit Bioprodukten aus einem Biosupermarkt wird durch das Geschäft geschoben
Die Aachener Biomärkte bieten eine Vielzahl von Produkten aus ökologischer Herstellung © picture alliance / dpa | Daniel Karmann

Die Aachener Biomärkte bieten eine Vielzahl von Produkten aus ökologischer Herstellung. An große Biomarkt-Ketten reihen sich Läden kleiner lokaler Unternehmen.

Bio-Lebensmittel sind auf dem Vormarsch und das nicht nur in Aachen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dazu, verstärkt Wert auf die Herkunft und Produktion der Waren zu legen und greifen zu Waren aus kontrolliert ökologischer Herstellung. Die Zahl der Personen, die noch nie im Biomarkt eingekauft haben, sinkt langsam. Gaben im Jahr 2016 noch rund 19 Prozent an, bisher noch nie derartige Waren wissentlich gekauft zu haben, waren es 2019 nur noch etwa 17,5 Prozent. Grund dafür ist unter anderem, dass die Verbraucher Bio-Produkte Umfragen zufolge mit einem höheren Grad an Frische und Qualität verbinden.

Geht es um Lebensmittel, legen die Aachener Kunden verstärkt Wert darauf, dass pflanzliche Produkte in keinerlei Kontakt mit chemischen Düngern oder Ähnlichem kamen und dass Tiere artgerecht gehalten und nicht mit Wachstumshormonen und Antibiotika gefüttert wurden. Genau diese Punkte machen Bio-Qualität aus. Des Weiteren spielen auch die Unterstützung regionaler Landwirte und die Vermeidung von Langstreckenflügen für Lebensmittel, die auch hierzulande angebaut werden können, eine Rolle.

Aachen kauft Bio aus Nordrhein-Westfalen

Mehr als 1,2 Millionen Hektar Fläche nutzt man in Deutschland mittlerweile als ökologische Anbaufläche, 90.000 Hektar davon befinden sich allein in Nordrhein-Westfalen. Folglich sind zudem Biomärkte in großer Zahl vertreten, so auch in der nordrhein-westfälischen Großstadt Aachen. Neben Filialen von Bio-Supermarkt-Ketten wie denn’s Biomarkt, Alnatura und basic, sind auch lokale Märkte wie der Bio-Supermarkt Vital und Naturkost Lindenblüte vertreten.

Allesamt vertreiben ausschließlich Waren, die gemäß der EU-Öko-Verordnung produziert worden sind und daher das staatliche Bio-Siegel verdienen. Jeder Hersteller kann die Nutzung dieses Siegels kostenlos bei der Bundesanstalt für Landwirtschaft und Ernährung, kurz BLE, anzeigen, sofern seine Produkte die Bedingungen erfüllen. Aachener Kunden die Wert auf die regionale Herkunft ihrer Einkäufe aus dem Biomarkt legen, haben es nicht schwer. Die Menge der ökologisch genutzten Landwirtschaftsflächen in Nordrhein-Westfalen sorgt dafür, dass vieles tatsächlich vor ihren Haustüren wächst.

Der Biomarkt denn’s bietet eine breite Produktpalette und unterstützt diverse Initiativen

Die größte Biomarkt-Kette, die in Deutschland vertreten ist und bundesweit über mehr als 300 Märkte verfügt, ist denn‘s Biomarkt. Eine Filiale befindet sich auch in Aachen und hat montags bis samstags von 08:00 bis 20:00 Uhr geöffnet. Dort bietet denn’s Biomarkt zahlreiche Produkte aus ökologischer Herstellung wie beispielsweise:

Über die Jahre baute das Unternehmen seine Warenvielfalt immer weiter aus und bietet mittlerweile über 6.000 verschiedene Produkte an. Im Bistro von denn’s erwerben die Aachener Kunden zudem frisch zubereitete Snacks und kleine Mahlzeiten, für die ebenfalls ausschließlich Bio-Lebensmittel verarbeitet wurden. In regelmäßig erscheinenden Prospekten informiert denn‘s über aktuelle Angebote im Aachener Markt.

Der Biomarkt beteiligt sich zudem an verschiedenen Initiativen wie Bruderhahn. Diese setzt sich dafür ein, dass männliche Küken, die weder Eier legen, noch als Masttiere geeignet sind, nicht getötet werden. In denn‘s Biomarkt in Aachen sind Eier und Fleisch mit dem entsprechenden Siegel ausgestattet. Mit dem Kauf unterstützend die Kunden diese Initiative.

Alnatura in Aachen

Auch der Biomarkt Alnatura bietet seine Waren in Aachen zum Verkauf an. Er eröffnete dort gleich zwei Alnatura Super Natur Märkte. Beide sind werktags von 08:00 bis 20 Uhr geöffnet. Außerdem vertreibt Alnatura seine Produkte in vier Aachener Rossmann Filialen und jeweils einem Müller- und Edeka-Markt.

Wirtschaftswissenschaftler Götz Rehn gründete das Unternehmen 1984 und ist bis heute dessen Geschäftsführer. Vorerst verkaufte er seine Waren in Märkten anderer Firmen und kooperierte daher ab 1986 mit tegut und dm. Die Drogeriemarktkette entwickelte sich zum wichtigsten Handelspartner und die Aachener Filialen vertrieben die Waren von Alnatura. Doch die Zusammenarbeit endete 2014. Fortan lag der Fokus auf neuen Partnern und den Alnatura Super Natur Märkten. Sie bieten den Kunden in Aachen und deutschlandweit nicht nur ökologisch produzierte Lebensmittel an, sondern sind mit verschiedenen Frischetheken samt frischer tierischer Erzeugnisse, Backwaren, Drogerieartikel, Textilien und vielem mehr ausgestattet.

Aus basic Biomarkt wird SuperBioMarkt in Aachen

Bis ins erste Quartal 2021 war basic auch in Nordrhein-Westfalen, Berlin und Hamburg aktiv, doch die zehn Standorte übernehmen Bio Company und SuperBiomarkt. Die ehemalige Basic-Filiale in Aachen wird von Superbiomarkt bereits Anfang März übernommen. Für die Marktübernahme führt Superbiomarkt zunächst nur die nötigsten Umbauarbeiten durch. Größere Maßnahmen folgen im Laufe des Jahres.

Eigenständige Bioläden in Aachen

Der Bio-Supermarkt Vital hingegen ist ausschließlich in Aachen vertreten und das bereits seit 1984. Gründer Felix Matterne gilt als einer der deutschen Bio-Pioniere und zog mit seinem Bioladen 2001 von Stolberg in die Aachener Jakobstraße um. 2015 stiegen seine Söhne Sebastian und Jonathan in das Unternehmen ein und machten den Biomarkt Vital zu einem Familienbetrieb. Gemeinsam vertreiben sie ein umfassendes Sortiment mit Bio-Produkten, die sie vorher sorgfältig selbst ausgewählt haben. Dazu gehören vielfältige Biolebensmittel sowohl in den Frischetheken als auch haltbar verpackt, Obst und Gemüse aus der Region, Pflegeprodukte, Duftöle, Saatgut, Insektenschutz, Elektrogeräte und vieles mehr.

Stolz ist die Familie vor allem auf die üppig ausgestattete Käsetheke samt der Auswahl an feinen Bio-Weinen. Der Bioladen in Aachen öffnet seine Türen montags bis freitags zwischen 09:00 und 19:00 Uhr, samstags zwischen 7:30 und 14:00 Uhr.

Nur in Aachen: Biomarkt Naturkost Lindenblüte

Ebenfalls ausschließlich in Aachen vertreten ist Naturkost Lindenblüte. Der Bioladen öffnete im Jahr 1984 und setzt auf engen Kundenkontakt und ausführliche Beratungsgespräche. Neben gekühlten und ungekühlten Bio-Lebensmitteln reiht sich regionales Obst und Gemüse an eine Käsetheke und frische Backwaren. Hinzu kommt eine Auswahl an Bio-Weinen, zahlreichen Naturkosmetika und weiteren Produkten aus ökologischer Herstellung.

Zum Sortiment des Aachener Bioladens gehört außerdem die Greenbag. Dabei handelt es sich um eine Tragetasche, die jede Woche mit anderen Obst- und Gemüsesorten aus biologischem Anbau gefüllt ist. Allesamt stammen aus der Region und kommen mit passenden Rezeptideen daher. Lediglich dann, wenn es aufgrund der Jahreszeit eine nur sehr kleine Auswahl gibt, füllt Naturkost Lindenblüte die Tasche mit Waren aus anderen Regionen aus. In jedem Fall stammen diese von sorgfältig ausgewählten Bio-Höfen.

Die Greenbag ist unter anderem für zwei Personen oder die ganze Familie erhältlich. Beide Varianten sind mit Gemüse gefüllt. Die Greenbag Snack des Biomarkts hingegen enthält Obst und Gemüse gleichermaßen, das direkt unterwegs roh verzehrt werden kann. Naturkost Lindenblüte hat wochentags von 09:00 bis 18:30 Uhr geöffnet, samstags bis 13:00 Uhr. Dienstags bleibt der Biomarkt geschlossen.

Letztes Update 15. Februar 2021.

Auch interessant