1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

C&A schließt weitere Filiale – wie es dort jetzt weiter geht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Benjamin Stroka

Das Logo von C&A an einem Kaufhaus.
C&A will deutschlandweit 2022 insgesamt 13 Filialen schließen (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

C&A hat die Filiale im Weißeritzpark in Freital geschlossen. Damit ist ein weiterer Standort von der aktuellen Schließungswelle bei C&A betroffen. Wie es in Freital weitergeht.

Freital – Die nächste C&A-Schließung steht fest. Die Modekette hat am Mittwoch (2. März) ihre Filiale im Weißeritzpark im sächsischen Freital dicht gemacht. Damit verliert das Einkaufszentrum in Freital eines seiner größten Geschäfte.

C&A
Branche:Modeunternehmen
Sitz in Deutschland:Düsseldorf
Filialen:fast 1.400 in 18 europäischen Ländern
Mitarbeiter:rund 23.000 Angestellte

C&A Freital geschlossen – wie geht es im Weißeritzpark weiter?

„Im Rahmen von regelmäßigen Analysen ist C&A zu der Entscheidung gekommen, die Filiale in Freital zum 2. März 2022 zu schließen“, bestätigt C&A-Sprecherin Dijana Tanasić auf 24RHEIN-Anfrage. Der Modekonzern C&A, mit Hauptsitz in Düsseldorf, führt aktuell eine Umstrukturierung durch. 2022 sollen bei C&A deutschlandweit 13 Filialen schließen. Mehrere Standorte haben bereits dicht gemacht, oder ihre Schließung für die nächsten Wochen und Monate steht bereits fest.

Mit dem C&A in Freital ist auch erneut ein Standort in einem größeren Einkaufszentrum betroffen. So schließt zum 9. April auch die C&A-Filiale im CityCenter in Northeim (Niedersachsen). Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Freital habe man über die Schließung frühzeitig informiert, betont die C&A-Sprecherin. „Wir möchten uns bei den Kolleginnen und Kollegen vor Ort für ihre gute Arbeit und bei den Kundinnen und Kunden für das Vertrauen bedanken.“ Wie viele Angestellte durch die Schließung betroffen sind, teilte das Modeunternehmen auf Nachfrage nicht mit.

Das zugehörige Ladenlokal im Weißeritzpark in Freital bleibt damit vorübergehend geschlossen. Ein Nachmieter wurde allerdings schon gefunden. So soll Ende April das Kaufhaus Woolworth in die ehemaligen Räumlichkeiten von C&A einziehen, wie die Sächsische Zeitung berichtet.

C&A-Schließung: Wo gibt es noch C&A-Filialen in Sachsen?

Wer aus Freital gerne zum Einkaufen in den C&A ging, muss jetzt ein paar Kilometer Fahrt mehr in Kauf nehmen. Die nächste C&A-Filiale in der Nähe befindet sich in Dresden, wo die Modekette noch drei Standorte führt. Insgesamt gibt es in Sachsen noch zwölf C&A-Filialen.

Hier stehen die C&A-Filialen in Sachsen:

(bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Unabhängig informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant