1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Dänisches Bettenlager ändert Namen – Kunden kaufen bald bei Jysk

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Stefanie Knupp

Frontansicht einer Filiale von Dänisches Bettenlager in Duisburg
So oder so ähnlich kennen Kunden das Dänische Bettenlager (Archivfoto) © Revierfoto/Imago

Das Dänische Bettenlager heißt ab Herbst auch in Deutschland Jysk. Die Namensänderung bringt einige Veränderungen mit sich.

Handewitt/Köln – Kunden des Dänischen Bettenlagers in Deutschland steht eine gewöhnungsbedürftige Veränderung bevor. Ab Herbst 2021 soll das Einrichtungshaus in Deutschland Jysk heißen. „Unter diesem Namen wurde unser Unternehmen 1979 in Dänemark gegründet“, heißt es auf der Webseite. „Mit dem Namen Jysk wollen wir zeigen, dass wir ein Teil eines der größten Handelsunternehmen der Welt im Bereich Schlafen und Wohnen sind.“

Jysk betreibt rund 3000 Filialen in 51 Ländern und beschäftigt dort nach eigenen Angaben über 26.500 Mitarbeiter. 1979 eröffnete der erste Jysk-Laden im dänischen Aarhus. Die erste Filiale außerhalb Dänemarks öffnete 1984 in Deutschland unter dem Namen Dänisches Bettenlager. Nach nun 37 Jahren ändert das Unternehmen den deutschen Namen zu Jysk. „Unsere skandinavischen Wurzeln sind das Fundament unseres Handelns“, erklärt das Unternehmen.

Logo des Möbelhauses Jysk an einer Fassade
So sieht das Logo von Jysk aus, das bald auch in Deutschland Einzug hält (Archivbild). © Francis Joseph Dean/Imago

Dänisches Bettenlager wird Jysk – was das für Kunden bedeutet

Was bedeutet Jysk? Das Wort bedeutet in etwa „jütlich“ – das heißt, dass jemand oder etwas von dänischen Halbinsel Jütland stammt. „Wenn du aus Jütland kommst, dann bist du „jysk“ und die Jütlander gelten als fleißig, bodenständig und verlässlich“, schreibt das Dänische Bettenlager.

Für Kunden ändert sich grundsätzlich nichts. Um etwaige Befürchtungen auszuräumen hat das Dänische Bettenlager im Internet ein umfangreiches FAQ für Kunden zusammengestellt – bestellte Waren können abgeholt, Gutscheine weiterhin eingelöst werden. Neben dem neuen Namen soll sich allerdings einiges im Sortiment ändern und die Verkaufsfläche bekommt einen neuen Anstrich, wie das Möbelhaus schreibt. „Eine umfangreiche Produktpalette mit einem modernen, skandinavischen Look, die sich bereits in vielen Jysk-Stores weltweit hervorragend verkauft“, soll vor allem im Möbelbereich Einzug halten. „Zudem werden wir alle Stores auf ein modernes, skandinavisches Ladenbaukonzept umstellen.“

Neuer Name: Dänisches Bettenlager wird im Herbst zu Jysk

Die Umflaggung soll bis zum Herbst 2021 umgesetzt werden. „Die Namensänderung ist ein gigantisches Projekt, denn sie betrifft rund 970 Stores in Deutschland und all unserer elektronischen Marktauftritte wie Online-Shop, Social Media etc.“, heißt es.

Kunden im deutschen Einzelhandel müssen sich in den kommenden Monaten auch auf Namensänderungen und neue Looks in einigen Supermärkte einstellen. Die Supermarkt-Kette Real wird derzeit zerschlagen. Große Ketten wie Kaufland, Edeka und Globus übernehmen einen großen Teil der ehemaligen Real-Filialen. (sk)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant