1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Ohne Klingeln: DHL legt Pakete bald direkt am Ablageort ab

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein DHL-Zusteller steht mit einem Paket unter dem Arm vor einer Haustür und wartet.
Bei vielen Kunden klingeln die DHL-Zusteller künftig nicht mehr (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer/IMAGO

DHL hat seine Richtlinien geändert und klingelt ab Juli bei vielen Kunden nicht mehr. Die Pakete werden nun direkt ohne Klingeln am Ablageort abgegeben.

Köln/Bonn – Wer ein wichtiges Paket erwartet, kann das Türklingeln des Postboten wohl kaum abwarten – allerdings entfällt dieser Service schon bald bei vielen Haushalten. Denn Kunden, die einen Ablageort bei DHL in ihren Daten hinterlegt haben, erhalten ihre Pakete ab sofort direkt zu der vereinbarten Stelle – und zwar ohne vorheriges Klingeln durch den Zusteller. Das hat DHL nun durch eine Richtlinien-Änderung für viele Kunden eingeführt. Die Änderung gilt laut DHL-Website ab dem 12. Juli

DHL ändert Richtlinien: Zusteller klingeln nicht mehr an der Haustür

Konkret bedeutet die das: Die Zusteller verzichten auf das Klingeln und legen das Paket direkt am vereinbarten Ablageort ab. Also im Garten, Hinterhof oder Hausflur – je nachdem welcher Ort vom Kunden hinterlegt wurde. Liegt das Paket am vereinbarten Ort, wird der Kunde mit einer E-Mail oder einer Karte im Briefkasten über die Zustellung informiert.

Da die Zusteller nun nicht mehr auf die DHL-Kunden warten oder das Paket an einen Nachbarn übergeben müssen, wird die durch die neue Paketauslieferung vor allem für die Zusteller der Prozess vereinfacht und optimiert. Außerdem: „Durch die Umstellung des Prozesses werden außerdem vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie unnötige Kontakte vermieden“, so DHL.

DHL: Pakete werden geliefert, wenn niemand sie persönlich annimmt

Für die Kunden hat diese Änderung vor allem ein Vorteil: Sie müssen sich nun nicht mehr nach dem Zusteller richten – und müssen nicht Zuhause sein. Wer nun aber das bestellte Paket annehmen möchte, muss auf das Türklingeln vom Zusteller nicht zwangsläufig verzichten.

Zwar gilt diese Änderung nun automatisch für alle Kunden, die einen Ablageort in ihren DHL-Kundendaten hinterlegt haben, allerdings kann das Klingeln wieder angefordert werden. Dafür gibt es zwei mögliche Schritte:

Alternativ können Kunden auch eine DHL-Packstation, die unter anderem an Jet-Tankstellen aufgebaut wurden, aufsuchen. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant