1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

DHL: Abholung an Packstationen wird jetzt leichter – durch eine Neuerung

Erstellt: Aktualisiert:

Ein Mann mit einem Smartphone benutzt eine DHL-Packstation.
Um ein Paket aus einer Packstation zu entnehmen, braucht man nun nur noch den neuen Abholcode in der DHL-App. © Deutsche Post DHL Group

Bisher waren Paket-Abholungen an DHL-Packstationen etwas umständlich, doch das ändert sich nun. Ab dem 9. September braucht man dafür nur noch eine App.

Bonn – Die Deutsche Post führt ein neues Abholcode-System für Packstation-Sendungen ein. Vom 9. September an könne die DHL-App neue, scannbare QR-Codes zum Öffnen von Packstation ausgeben, wie das Unternehmen aus Bonn mitteilt. Diese sollen sicherer sein als die bisherigen vierstelligen Abholcodes, weil sie in kurzen Abständen innerhalb der App neu erzeugt werden.

So funktioniert die neue Bedienung der DHL Packstation

Um ein Paket abzuholen, müssen lediglich drei Schritte befolgt werden: 1. App installieren, 2. Smartphone aktivieren und 3. Abholcode scannen.

DHL Packstationen: Kundenkarte für Paket-Abholung nicht mehr benötigt

Die Kundenkarte mit der Postnummer werde künftig nicht mehr zum Abholen benötigt. Und auch der zusätzliche Versand der bisherigen vierstelligen Abholcodes per Mail für Bestandskunden entfalle nach einer Übergangsphase, so die Post weiter.

Damit das neue Verfahren, das nur für selbst an eine Packstation adressierte Sendungen gilt, funktioniert, muss die vollständig „Post & DHL“-App für Android oder iOS in der aktuellsten Version installiert sein. Als Nächstes muss das Mobilgerät einmalig innerhalb der App aktiviert werden. Wie genau das funktioniert, erklärt die Post auf einer Info-Seite.

DHL Packstationen: Versand von Paketen bleibt unverändert

Hausadressierte Pakete, die in eine Packstation umgeleitet wurden, können den Angaben zufolge weiterhin mit der Benachrichtigungskarte aus dem Briefkasten abgeholt werden. Auch der Versand von Paketen über Packstationen bleibt unverändert. Die Post weist darauf hin, dass sich die Bereitstellung der benötigten, neuesten App-Version je nach genutztem App-Store um einige Tage verzögern kann.

Neben den Packstationen hat die Deutsche Post Anfang des Jahres auch „Poststationen“ eingeführt. Dabei handelt es sich um vollautomatische Postfiliale ohne Personal. (os mit dpa) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant