1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Lidl: Einzelne Zucchini sind mit Plastik verpackt – Discounter schiebt‘s aufs Wetter

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Eine Zucchini in einer Plastikhülle verpackt.
Lidl verpackt Zucchini in Plastikhülle. © Jana Wehmann

Der Discounter Lidl verpackt aktuell Zucchini in eine Plastikhülle. Darüber beschweren sich Kunden

Köln – Lange war sie für Verbraucher das Diskussionsthema Nummer eins: die Salatgurke. Denn jede einzelne Gurke wurde mit einer Plastikhülle verpackt. Dass das die Umwelt stark belastet und Plastikmüll vermieden werden sollte, ist längst nicht mehr neu. Inzwischen setzen die meisten Supermärkte daher vermehrt auf unverpackte Gurken, die mit einem Laser-Tattoo oder einem Aufkleber markiert werden.

Nun ärgern sich Verbraucher jedoch erneut. Denn seit Kurzem verkauft Lidl Zucchini in einer Plastikhülle.

Discounter Lidl verpackt Zucchini in Plastikhülle: Kunden sind verärgert

Nachdem die in Plastik verpackte Gurke bei den Supermärkten größtenteils aus dem Sortiment genommen wurde, finden Verbraucher nun verpackte Zucchini. Nicht nur im Supermarkt sorgt die Plastikhülle für verärgerte Gesichter, auch melden sich bereits Facebook-Nutzer zu Wort.

„Wir wollen doch Plastikmüll vermeiden und Tüten werden alle verteufelt. Wer ist da auf diese blödsinnige Idee gekommen, jetzt die Zucchini einzeln in Folie einzuschweißen. Das ist doch nicht euer Ernst“, schreibt ein User an Lidl.

Zucchini in Plastikhülle: Bald wieder unverpackt bei Lidl

Da der Discounter seit vielen Jahren vermehrt auf unverpackte Produkte im Obst- und Gemüsebereich setzt, sind „auch Zucchini normalerweise ohne Verpackung erhältlich“, sagt Melanie Pötter von Lidl. „Aufgrund des Wetters während der Ernte in Spanien mussten wir die Zucchini im Januar zeitweise folieren, um Lebensmittelverluste zu vermeiden“, erklärt Pötter auf 24RHEIN-Anfrage. Die Folie sorge für die Transportfähigkeit sowie Frische und beuge Wasserverlust vor, sodass die Zucchini länger haltbar bleibe.

Verbraucher, die Verpackungsmüll einsparen möchten, können dennoch wieder aufatmen. Denn Lidl werde die Plastikhülle schon bald wieder entfernen. „Da das Wetter in Spanien mittlerweile besser ist, können wir die Zucchini wieder unverpackt anbieten, ohne ihre Haltbarkeit, Frische und Qualität zu beeinträchtigen“, ergänzt Melanie Pötter.

Nutri-Score im Supermarkt: Rewe, Lidl, Kaufland und Co. führen die Kennzeichnung ein

Damit Verbraucher nicht nur wissen, wie die Produkte verpackt sind, sondern auch welche Inhaltsstoffe sie enthalten, führen die großen Supermärkte den Nutri-Score ein. Dabei handelt es sich um eine fünfstufige Kennzeichnung, die eine schnelle Orientierung über die Nährwertangaben verarbeiteter Produkte gibt. Rewe, Kaufland, Lidl, Aldi und Co. passen das Sortiment sukzessive an.

Darüber hinaus sollten Verbraucher aktuell beim Einkaufen auf die richtige Mund-Nasen-Bedeckung achten. Denn seit einigen Wochen gilt aufgrund der Corona-Krise die Pflicht, eine medizinische Maske zu tragen. (jaw)

Auch interessant