1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Düsseldorf Arcaden in Bilk: Informationen über Öffnungszeiten, Geschäfte & Läden, Corona-Regeln, Parken

Erstellt: Aktualisiert:

Täglich werden die Düsseldorf Arcaden von vielen Menschen besucht
Die Düsseldorf Arcaden sind seit 2008 eines der beliebtesten Shopping-Center in der NRW-Landeshauptstadt © Martin Gerten/dpa

Die Düsseldorf Arcaden im Stadtteil Bilk sind Anziehungspunkt für Shopping-Fans aus dem gesamten Stadtgebiet und darüber hinaus. Was bietet das Einkaufscenter?

Düsseldorf – Mit mehr als 100 Geschäften auf einer Fläche von rund 48.500 Quadratmetern bieten die Düsseldorf Arcaden ein umfangreiches Shopping-Angebot, Gastronomie und Services. Das Einkaufszentrum profitiert nicht zuletzt von einer optimalen Verkehrsanbindung. Es befindet sich direkt neben dem S-Bahnhof Düsseldorf Bilk und unweit der Bundesautobahn A 46. Rund zwei Kilometer trennen es von der Pracht-Einkaufsstraße Königsallee.

Düsseldorf Arcaden: Hintergründe, Entstehung und Eröffnung

Bis in die Mitte der 90er-Jahre hinein befand sich neben dem S-Bahnhof im Düsseldorfer Stadtteil Bilk ein Güterbahnhof. Nach der Stilllegung lag die Fläche viele Jahre lang brach. Vorübergehend vermietete die Stadt verschiedene Areale an Einzelhändler, einige Zeit lang befand sich außerdem ein Restaurant am Standort der heutigen Düsseldorf Arcaden.

Erste Pläne für eine dauerhafte Bebauung wurden 2003 geschmiedet. Fest stand: Es sollte ein Einkaufszentrum auf der Fläche entstehen. In einer groß angelegten Bürgerbefragung durfte die Bevölkerung über den Entwurf entscheiden. Der Auftrag ging schließlich an die Münchner Architekten Allmann Sattler Wappner. Im April 2007 erfolgte der erste Spatenstich.

Das Projekt „Bilker Arcaden“, wie die Shopping-Mall im Volksmund genannt wird, wurde während der Bauphase kontrovers diskutiert. Kritiker befürchteten vor allem eine starke Konkurrenz zur etablierten Einkaufszone in der Düsseldorfer Innenstadt rund um Schadowstraße und Königsallee. Mehrfach drohte das Aus für den Bau, bevor im Juni 2006 in einer geheimen Abstimmung beschlossen wurde, das Center zu realisieren. Die Geschäfte öffneten am 23. September 2008.

Düsseldorf Arcaden: Geschäfte und mehr auf einer Fläche

Von Beginn an sollte die ehemalige Brachfläche nicht nur dem Einzelhandel und der Gastronomie Platz bieten. Auch Wohnungen, Veranstaltungsräume, die Stadtbücherei, ein Park und ein Schwimmbad wurden geplant und befinden sich auf dem Gelände der Düsseldorf Arcaden in Bilk. Von den ursprünglich vorgesehenen 140 Wohnungen wurden tatsächlich nur 18 gebaut. Das hatte für den Investor eine Vertragsstrafe in Höhe von 120.000 Euro zur Folge.

Düsseldorf Arcaden: Öffnungszeiten

In den ersten Monaten konnte man in den Düsseldorf Arcaden von montags bis samstags bis 21.30 Uhr einkaufen. Anfang 2009 brach die Konsumnachfrage im Center jedoch ein, sodass das Management sich entschloss, die Öffnungszeiten zu verkürzen. Unter der Woche öffnete das Einkaufszentrum bis 20 Uhr, freitags und samstags bis 21.30 Uhr. Das lange Einkaufswochenende ist mittlerweile Geschichte. Ende 2020 hat das Einkaufszentrum von Montag bis Freitag von 10 bis 20 Uhr geöffnet.

An einigen Tagen gibt es Sonderöffnungszeiten. Heiligabend ist das Shopping-Center von 10 bis 14 Uhr geöffnet, an Silvester von 10 bis 16 Uhr. An Feiertagen sowie sonntags bleiben die Düsseldorf Arcaden in der Regel geschlossen. Ausnahmen kann es an verkaufsoffenen Sonntagen geben.

Düsseldorf Arcaden: Aktuelle Corona-Regeln

Auch mit der ab Anfang November 2020 beschlossenen Corona-Verordnung läuft der Betrieb in den Düsseldorf Arcaden unter Berücksichtigung der Hygienevorschriften und allgemeinen Corona-Regeln weiter.

Das Center-Management erinnert Kunden ebenso wie Geschäftsmieter und Mitarbeiter regelmäßig an die Empfehlungen der Gesundheitsbehörden, vor allem, was die wichtigsten Schutz- und Hygienemaßnahmen angeht:

In den Sanitärbereichen und an der Rezeption des Centers stehen Desinfektionsmittelspender bereit. Häufige Kontaktpunkte wie Rolltreppengeländer, Türgriffe, Aufzüge und Info-Touchscreens werden verstärkt desinfiziert. Der Einlass ist auf eine Person je 10 Quadratmeter reglementiert. In Geschäften gilt Mundschutz-Pflicht.

Auswirkungen hat der November-Lockdown vor allem auf die Gastronomie. Sie ist geschlossen, es dürfen jedoch Speisen und Getränke ausgeliefert werden. Auch Kosmetikstudios bleiben zu, Friseure haben weiterhin geöffnet.

Das Center empfiehlt darüber hinaus seinen Kunden und Mitarbeitern, die Corona-Warn-App zu installieren.

Düsseldorf Arcaden: Welche Shops bietet das Einkaufszentrum?

Mehr als 100 Geschäfte aus zahllosen Sparten befinden sich auf den drei Etagen der „Bilker Arcaden“, darunter bekannte Ketten und spezialisierte Fachgeschäfte.

Diese Shops aus der Modebranche haben sich in die Düsseldorf Arcaden eingemietet:

Schmuck, Accessoires, Schuhe und Taschen verkaufen die folgenden Geschäfte:

Möbel und Deko bieten an:

Auch Mobilfunk und Elektronik erhält man im Bilker Einkaufszentrum:

Mit Friseuren sowie Kosmetikstudios und -geschäften ist das Shopping-Center ebenfalls ausgestattet:

Auch Supermärkte, Drogeriegeschäfte und Bioläden gehören zum Angebot der Bilker Arcaden:

Mit Apollo Optik, eyes + more und Krass Optik haben sich zudem drei Optiker in den Düsseldorf Arcaden niedergelassen. Kindermode findet man bei Ernsting´s Family, Sergent Major und Okaidi, Party- und Eventzubehör im Party Balloon House. Im Playmobil-Funstore gibt es alles, was sich Fans des Kult-Spielzeugs wünschen. Weiteres Spielzeug, Kosmetik, Lebensmittel und mehr verkauft Müller, Bücher gibt es bei Thalia, Fotos bei Fotofix (Foto-Automat) oder professionell bei Studioline. Tabakfreunde werden bei Wolsdorff fündig. Bürobedarf jeglicher Art gibt es bei McPaper, Fitness- und Sportnahrung bei IronMaxx. Service Punkt ist ein Schuh- und Schlüsseldienst.

Darüber hinaus bietet das Einkaufzentrum eine Reihe von Services und Gesundheitsleistungen an:

Düsseldorf Arcaden: Das gastronomische Angebot

Auf dem Foodcourt „Bilk satt“ steht den Besuchern außerdem ein breites Gastronomie-Angebot an Speisen auf einer Fläche mit 300 Sitzplätzen zur Verfügung, darunter asiatische und vegane Küche, kreatives Streetfood und mehr – sofern nicht verschärfte Corona-Regeln gelten.

Insgesamt neun Möglichkeiten, sich während der Einkaufsrunde zu stärken, bieten die Düsseldorf Arcaden:

Düsseldorf Arcaden: Verkehrsanbindung

Die Düsseldorf Arcaden bieten aufgrund der zentralen Lage zahlreiche Anreisemöglichkeiten mit öffentlichen Verkehrsmitteln sowie mit dem Auto.

Am Haltepunkt Düsseldorf Bilk S-Bahnhof halten die folgenden S-Bahnen:

Der U-Bahnhof im Rahmen der 2016 fertiggestellten Wehrhahn-Linie ist Haltepunkt für diese Linien:

Darüber hinaus steuern zwei Buslinien den S-Bahnhof Bilk und damit die Düsseldorf Arcaden an:

Mit dem Auto steuert man das Einkaufszentrum über die A 46, A 57 und A 52 an:

Düsseldorf Arcaden: Parkmöglichkeiten

Das Parkhaus der Düsseldorf Arcaden erreichen Autofahrer über die Adresse Bachstraße 139. Mehr als 800 Plätze stehen zur Verfügung, dazu kommen 18 behindertengerechte Parkbuchten. Die Öffnungszeiten sind montags bis samstags zwischen 5.30 und 22 Uhr sowie sonntags von 7.30 bis 18 Uhr. Die Nachtzugänge sind rund um die Uhr frei; eine Ausfahrt ist damit jederzeit möglich. Das Parkhaus ist für Fahrzeuge mit einer maximalen Höhe von 2,20 Meter geeignet.

Die Kosten für das Parken an den „Bilker Arcaden“:

Auch interessant