1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Flink Lieferservice: Was Sie über Sortiment, Lieferzeiten, Preise und Liefergebiet wissen sollten

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Flink Kurier fährt auf einem Fahrrdad.
Der Express-Bringdienst Flink liefert unter anderem in Düsseldorf (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer/IMAGO

Der Express-Bringdienst Flink liefert Lebensmittel innerhalb von zehn Minuten aus. Neben Köln, Düsseldorf und Bonn ist Flink in weiteren Großstädten aktiv.

Köln/Berlin – Lebensmittel-Lieferservices sind beliebter denn je – und die Anzahl der Anbieter wächst. Daher fokussieren sich die Online-Supermärkte auf verschiedene Aspekte. Der Express-Bringdienst Flink setzt dabei vor allem auf Schnelligkeit und hebt sich dadurch von den bekannten Anbietern, wie Rewe Lieferdienst oder Picnic ab.

Flink
BrancheLebensmittel-Lieferservice
HauptsitzBerlin

Der Express-Bringdienst Flink wurde Ende 2020 von Christoph Cordes, Oliver Merkel und Julian Dames gegründet. Damit ist der Lieferdienst nur wenige Monate nach Konkurrent Gorillas, der bereits im März 2020 gegründet wurde, live gegangen.

Express-Lieferservice Flink liefert innerhalb von zehn Minuten – das Konzept

Der Lieferdienst Flink wirbt mit einem besonderen Versprechen: Die Lebensmittel-Lieferung innerhalb von nur zehn Minuten – und das zu Supermarkt-Preisen. Was auf den ersten Blick fast unmöglich erscheint, kommt allerdings in der Realität gut an. Denn auch Konkurrent Gorillas setzt auf ein ähnliches Express-Konzept.

Im Durchschnitt umfasst das Flink-Sortiment etwa 2.000 Produkte, so ein Sprecher auf 24RHEIN-Anfrage. Dabei haben Verbraucher die Auswahl aus alltäglichen Produkten, die es in jedem deutschen Supermarkt zu kaufen gibt. Neben zahlreichen ungekühlten Produkten bietet Flink inzwischen ebenso eine Auswahl an Bio-Fleisch, wie Hähnchenbrust-Filet, Hackfleisch oder auch Steak an.

Dabei gliedert Flink seine Produkte unter anderem in folgende Kategorien:

Der Express-Supermarkt Flink: Diese Städte in Deutschland werden beliefert

Nachdem Flink erst kürzlich Köln und Düsseldorf erschlossen hat, folgten bereits zahlreiche Städte in Deutschland. Damit Flink jedoch die Lieferung innerhalb von zehn Minuten garantieren kann, erschließt der Express-Lieferservice nur einzelne Stadtteile und erweitert das Liefergebiet nur sukzessive.

Folgende Städte werden vom Express-Bringdienst Flink beliefert (Stand Ende Oktober 2021):

Lebensmittel-Lieferdienst Flink: So funktioniert die Bestellung über die App

Wer bei Flink bestellen möchte, muss zunächst die App herunterladen – eine Bestellung über die Website funktioniert nicht. Anschließend können die Flink-Kunden durch die einzelnen Produktkategorien stöbern, Produkte in den Warenkorb legen und anschließend bestellen. Dafür muss der Mindestbestellwert von einem Euro erreicht werden.

Zusätzlich zum Bestellwert wird eine Liefergebühr in Höhe von 1,80 Euro pro Bestellung angerechnet. Lieferungen nimmt Flink von montags bis samstags von 8 bis 23 Uhr an.

Lieferung innerhalb von zehn Minuten: Flink wurde Ende 2020 gegründet

Flink-Gründer bringen Erfahrung mit

Die Flink-Gründer sind nicht gänzlich neu in dem Segment. So hat Julian Dames bereits Erfahrung in der Food-Branche gesammelt, er ist Mitbegründer vom Lieferservice Foodora. Auch Christoph Cordes, ehemaliger Co-CEO vom Online-Versandhändler Home24, und Oliver Merkel, ehemaliger Partner bei der Unternehmensberatung Bain & Company, bringen Erfahrung mit.

(jaw)

Auch interessant