1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Überblick: Wann haben die Bäckereien an Fronleichnam geöffnet?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Bäcker dekoriert eine Auslage, wo zahlreiche Backwaren präsentiert werden. In der Mitte liegen Backwaren mit dem Schriftzug „Brot des Jahres“.
Über Fronleichnam gelten für Bäckereien gesonderte Öffnungszeiten (Symbolbild). © Uwe Anspach/dpa

Für die Bäckereien und Konditoreien gelten an Feiertagen besondere Öffnungszeiten. Der Überblick, wann die Bäckereien an Fronleichnam geöffnet sind.

Köln – Feiertage wie Fronleichnam starten meist ruhig und gelassen – ein langes Frühstück darf dabei nicht fehlen. Da der 3. Juni in einigen Bundesländern ein gesetzlicher Feiertag ist, gelten allerdings auch für die Bäckereien geänderte Öffnungszeiten. Damit keine Brötchen vom Vortag oder von der Tankstelle auf dem Tisch landen, ist ein Blick auf die Feiertags-Regel für Bäckereien hilfreich. Da das Laden-Öffnungszeiten-Recht jedoch den Ländern überlassen wurde, gelten in den Bundesländern unterschiedliche Regelungen. Ein Überblick.

Alle Bundesländer im Überblick: Wie haben die Bäckereien an Fronleichnam geöffnet?

Fronleichnam fällt immer auf den zweiten Donnerstag nach Pfingsten – im Jahr 2021 ist das der 3. Juni. Während jedoch Pfingsten und Ostern in jedem Bundesland gesetzliche Feiertage sind, ist Fronleichnam nur in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Rheinland-Pfalz und das Saarland ein Feiertag. In Sachsen und Thüringen haben die Menschen nur in katholischen Regionen frei.

Zwar bleiben die Supermärkte an gesetzlichen Feiertagen geschlossen, es gibt allerdings auch Ausnahmen. Und zwar: „Für das Bäcker- und Konditorhandwerk und andere Geschäfte, wie Blumen und Zeitungen“, erklärt Anne-Kathrin Seidel vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Diese Öffnungszeiten gelten für die Bäckereien an Fronleichnam nach den Landesverordnungen:

Bäcker-Öffnungszeiten an Fronleichnam: Wieso variieren die Zeiten je nach Bundesland?

Da das Ladenschlussgesetz an die Länder übergeben wurde, entscheidet jedes Bundesland über die sogenannte Feiertagsregel selbst, so der Bäcker-Verband. Während die Regelung an Fronleichnam greift, gibt es für die Öffnungszeiten der Bäckereien über Pfingsten weitere Sonderreglungen. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant