1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Fruchttiger, Hohes C und Granini: Pfand auf Flaschen kommt schon früher

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Auf Granini-Saftflaschen ist jetzt das Pfand-Symbol zu sehen.
Eckes-Granini hat Pfand auf Saftflaschen eingeführt © Eckes-Granini

Das Unternehmen Eckes-Granini führt schon jetzt Pfand auf Fruchttiger, Granini und Hohes C ein. Säfte und Smoothies fallen ab Januar 2022 unter die neue Pfand-Pflicht.

Köln/Nieder-Olm – Verbraucher müssen für Säfte, Smoothies und Co. im Supermarkt und Discounter bald tiefer in die Tasche greifen. Denn ab dem Januar 2022 tritt die Pfand-Pflicht für Flaschen aus Kunststoff in Kraft – aber schon jetzt starten erste Unternehmen mit dem Flaschen-Pfand. So führt Eckes-Granini ab sofort Pfand auf Saft- und Nektar-PET-Flaschen ein, wie das Unternehmen bekannt gab.

Eckes-Granini Deutschland GmbH
BrancheFruchthaltige Getränke
HauptsitzNieder-Olm (Rheinland-Pfalz)
ProduktionsstandorteBröl (NRW), Bad Fallingbostel (Niedersachsen)
MarkenFruchtiger, Granini, Hohes C, Die Limo, YO

Eckes Granini führt Pfand auf Saft Flaschen ein: Diese Marken sind betroffen

Säfte von Eckes-Granini: Ab wann gilt der Pfand bei Fruchttiger, Granini und Hohes C?

Die Neuregelung des Verpackungsgesetzes trifft vor allem gekühlte Produkte wie Smoothies und Säfte in Plastikflaschen. Zwar greift die Pfandpflicht offiziell erst ab 2022, allerdings begrüßt Eckes-Granini diese Änderung „ausdrücklich“, so das Unternehmen. Daher stellt der Safthersteller bereits seit Juli sukzessive seine Marken Fruchttiger, Granini und Hohes C um.

Während erste Fruchttiger-Flaschen bereits seit dem 19. Juli mit dem Pfand ausgestattet sind, folgen die Säfte von Granini und Hohes C im September. Nun werden die Säfte sukzessive umgestellt und schrittweise in das bestehende Pfand-System integriert.

Wenngleich Eckes-Granini dem offiziellen Start des Verpackungsgesetzes voraus kommt, gilt vom 3. Juli 2021 bis zum 30. Juni 2022 zunächst eine Übergangsfrist für Hersteller. In dieser Zeit ist es erlaubt, dass es Kunststoff-Flaschen sowohl mit Pfand als auch ohne Pfand im Handel gibt.

Fruchttiger, Granini und Hohes C: Wie erkenne ich den Pfand auf den Saftflaschen?

Neben den Pfand-Hinweisen auf den Flaschen-Etiketten informiert Eckes-Granini die Konsumenten ebenfalls über Informationstafeln an den Regalen, die über einen QR-Code auf weitere Online-Hinweise verlinken.

Am einfachsten ist es allerdings für Kunden nach dem bekannten DPG-Symbol – Deutsche Pfandsystem GmbH – auf dem Etikett zu suchen. Das Pfand-Kennzeichen besteht aus Symbolen für eine Flasche, eine Getränkedose und einem Pfeil, der nach links weist.

Säfte von Fruchttiger, Granini und Hohes C: Wieso gibt es die Pfand-Pflicht bei Eckes-Granini?

Nach der Studie der Gesellschaft für Verpackungsmarktforschung würden etwa 45.000 Tonnen PET dem Pfandsystem ohne die Pflicht verloren gehen. Durch gepfandete Einweg-Flaschen würde dem Pfand-Kreislauf mehr PET-Flaschen zur Verfügung stehen, da diese gesäubert und erneut verwendet werden.

„Die Erweiterung der Pfandpflicht auf Saft und Nektar ist ein längst überfälliger Schritt auf dem Weg zu geschlossenen Kreisläufen und nachhaltigeren Verpackungslösungen“, sagt Kay Fischer, Geschäftsführer der Eckes-Granini Deutschland GmbH. Wie lange die Umstellung bei Eckes-Granini dauern wird, lässt das Unternehmen offen. Fest steht: Die Pfand-Pflicht ist auf vielen Flaschen schon da. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant