1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Änderung bei Globus: Supermarkt sieht völlig anders aus

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Nina Büchs

Das neue Logo der GLOBUS Markthallen.
So sieht es aus – das neue Logo der Globus Markthallen. © GLOBUS Markthalle

Das saarländische Unternehmen Globus hat ein neues Logo. Globus will sich damit weiter in Richtung einer modernen Markthalle entwickeln.

Köln – Globus will sich weiter hin zu einer „modernen Markthalle“ entwickeln. Zu diesem Schritt gehört auch ein neues Unternehmenslogo und ein neues Corporate Design. Geschäftsführer Matthias Bruch und Jochen Baab enthüllten am Mittwoch, 26. Januar, am Eingangsportal der Globus Markthalle in Maintal das neue Logo. „Bis zum Jahresende werden alle 51 Markthallen mit dem neuen Logo sowie dem neuen Erscheinungsbild ausgestattet“, teilt das Unternehmen mit.

Globus bekommt ein neues Logo – so sieht es aus

„Das neue Logo vermittelt mit einem dynamischen Erdball Modernität und Transparenz und spiegelt den Erlebnis-Charakter sowie die ständige Weiterentwicklung des Unternehmens wider. Zuverlässigkeit, Substanz und menschliche Nahbarkeit schafft der bekannte Globus Schriftzug in abgerundeten Versalien“, so das Unternehmen weiter. Zum neuen Corporate Design gehören unter anderem neue Farben, Formen, Bilder und Schriften, doch die typischen Unternehmensfarben Grün und Orange bleiben erhalten.

Logo der Marke Globus.
So sieht das neue Globus-Logo aus. © GLOBUS Markthalle

Das Unternehmen will das neue Logo nun in den kommenden Monaten an allen 51 Globus-Standorte montieren. Dies bedeutet eine „aufwändige Umgestaltung des Corporate Designs“, so Globus.

Globus hat auch einen neuen Namen – und ist nun Markthalle statt SB-Warenhaus

Seit etwas mehr als einem Jahr arbeitet Globus nun an der Markenneuausrichtung. Im Zuge der Weiterentwicklung hatte das Unternehmen Anfang Januar von der Globus SB-Warenhaus Holding zur Globus Marthallen Holding umfirmiert. Doch damit ist noch längst nicht alles getan. Denn bis 2025 sollen die „zentralen Handlungs- und Entwicklungsfelder der Marke Globus weiter vorangetrieben und Ladengestaltung sowie die digitale Vernetzung am POS überarbeitet werden“, heißt es dazu.

Shopping: Globus will weiter wachsen – und übernimmt mehr als 16 Real-Standorte

Die Zahl der Globus Markthallen wird sich 2022 übrigens um mehr als ein Drittel vergrößern – denn Globus hat mehr als 16 Real-Standorte übernommen. In den neuen Globus-Märkten, die zuvor Real-Filialen waren, gibt es zum Teil schon jetzt Meister-Bäckereien oder hauseigene Metzgereien. Kunden können dort frische Pizza oder Salate kaufen. Möglich ist dies zum Beispiel in der neuen Globus-Filiale in Krefeld, die im Mai 2021 eröffnete. (nb) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant