1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Punkte sammeln bei Globus: Ab wann gibt es Payback beim Supermarkt?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Fahnen mit dem Globus-Logo an einer Filiale.
Globus übernimmt insgesamt 24 Real-Filialen. © HRSchulz/IMAGO

Der Supermarkt Globus führt bald das Bonusprogramm Payback in den Filialen ein. Zudem soll der Abholservice Click&Collect auf weitere Märkte ausgeweitet werden.

St. Wendel – Der Supermarkt Globus setzt derzeit auf Veränderungen: Zum einen schreitet die Expansion durch die Real-Zerschlagung voran, zum anderen hat der saarländische Supermarkt bereits 13 Corona-Schnelltest-Zentren auf den Globus-Parkplätzen eröffnet.

Globus
HaupsitzSt. Wendel (Saarland)
Filialen47 SB-Warenhäuser, 91 Baumärkte und sechs Elektrofachmärkte
Mitarbeiter18.500 Angestellte

Dabei bleibt es jedoch nicht: Denn nicht nur der Abholservice Click&Collect soll künftig ausgeweitet werden, auch können die Globus-Kunden bald Punkte sammeln – und zwar Payback-Punkte.

Punkte sammeln bei Globus: Ab wann gibt es Payback beim Supermarkt?

Neben Globus setzt auch der Supermarkt Rewe schon lange auf das Bonusprogramm. Das familiengeführte Unternehmen Globus möchte seinen Kunden durch Payback künftig einen Mehrwert bieten. Ein genaues Startdatum stehe bislang allerdings noch nicht fest, so Globus auf 24RHEIN-Anfrage.

„Ab Mitte dieses Jahres können unsere Kunden bei ihrem Einkauf in allen unseren SB-Warenhäusern Payback-Punkte sammeln, einlösen und von zahlreichen Angeboten profitieren“, sagt Daniel Richter von Globus auf 24RHEIN-Nachfrage. Dafür wird das Bonus-Punkte-Programm auf alle Filialen ausgerollt, ebenso auf die neuen ehemaligen Real-Märkte, die Globus übernimmt. Bis zu 24 Real-Standorte darf Globus übernehmen, im April werden bereits die ersten Märkte eröffnet. „Für uns eine Jahrhundertchance“, sagt Jochen Baab von Globus.

Globus führt Bonusprogramm ein: Payback-Punkte sammeln

Bei jedem Einkauf können die Globus-Kunden künftig die Payback-App an der Kasse vorzeigen und Punkte sammeln. Diese können entweder beim nächsten Einkauf an der Kasse eingelöst werden oder gegen Aktionsprodukte getauscht werden.

Supermarkt Globus setzt auf Abholservice: Click&Collect wird ausgeweitet

Da sich durch die Corona-Krise das Kundenverhalten verändert habe, werde inzwischen verstärkt auch der Abholservice Click&Collect bei Globus genutzt. Bislang gibt es Click&Collect lediglich an den Globus-Märkten in Homburg-Einöd, Halle, Köln und Leipzig-Seehausen.

Da die Testphase erfolgreich verläuft, „streben wir an, den Abholservice weiter auszubauen und zu einem wesentlichen Bestandteil des SB-Warenhaus-Geschäfts zu machen. Wir prüfen derzeit die Umsetzung an weiteren Standorten“, sagt Daniel Richter auf 24RHEIN-Anfrage.

Neben Globus haben auch Edeka und Kaufland grünes Licht für die Übernahme weiterer Real-Märkte bekommen. Während Kaufland bis zu 92 Real-Standorte erhalten kann, hat Edeka die Freigabe für bis zu 51 Real-Märkte bekommen. (jaw)

Auch interessant