1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Neue Mitgliedschaften: Tester für den go2market in Köln gesucht

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Der go2market in Köln-Braunsfeld befindet sich an der Aachener Straße 509.
Der go2market in Köln-Braunsfeld befindet sich an der Aachener Straße 509. © Wehmann/24RHEIN

Die Mitgliedschaften für den go2markt in Köln sind limitiert. Jetzt können sich neue Kunden für den Marktforschungs-Supermarkt bewerben.

Köln – Seit fast eineinhalb Monat ist der Marktforschungs-Supermarkt go2market in Köln-Braunsfeld bereits geöffnet. Damit haben auch bereits die ersten Kunden über ein Drittel ihrer Mitgliedschaft durchlaufen. Denn: Damit das abgebildete Meinungsbild die breite Bevölkerung Deutschlands darstellt, wechseln die Mitgliedschaften alle paar Monate die Kunden. Die ersten Kunden haben insgesamt die Möglichkeit, drei Monate lang im go2market an der Aachener Straße 519 in Köln einzukaufen – und Meinungsmacher zu sein.

go2market in Köln: Ab wann gibt es neue Mitgliedschaften?

Das Prinzip im go2market ist einfach erklärt: Die Kunden gehen wie gewohnt im Supermarkt einkaufen, haben aber die Auswahl aus Produkten, die es noch nicht auf dem Markt gibt, die gerade gelauncht werden oder bislang unbekannt sind. Über freiwillige Fragebögen können die Kunden im Anschluss nicht nur über das Design, den Preis oder den Geschmack entscheiden, sondern auch das Einkaufsguthaben für den Folge-Monat erweitern. Denn dieses ist zunächst auf 55 Euro begrenzt.

Die ersten ausgewählten Mitglieder im go2market haben noch rund eineinhalb Monate Zeit, ihre Mitgliedschaft im ersten Marktforschungs-Supermarkt zu nutzen – danach wird gewechselt. Demnach haben ab September wieder bis zu 3.000 neue Mitglieder die Chance, neue Produkte zu testen. „Ab dem ersten Donnerstag im September geht es dann für unsere neuen Mitglieder wieder los“, sagt Jörg Taubitz, Deutschland-Manager vom go2market, im Gespräch mit 24RHEIN.

go2market Tester werden: Wie wird man Mitglied?

Wer künftig im Marktforschungs-Supermarkt einkaufen möchte, muss sich allerdings zunächst bewerben – und kann damit auch direkt starten. Die Bewerbungsphase läuft nach wie vor, so Taubitz. Dafür müssen die Kunden lediglich Angaben zum Bildungsstand, Haushalt oder auch Alter treffen.

Die neuen Kunden haben sogar die Wahl: Während die ersten Kunden lediglich eine Mitgliedschaft für drei Monate erwerben konnten, „dürfen die neuen Mitglieder sich erstmals aus drei, sechs oder sogar zwölf Monaten entscheiden“, erklärt Taubitz gegenüber 24RHEIN.

go2market in Köln: Mitgliedschaft ist auf 3, 6 oder 12 Monate begrenzt

Die Anmeldung beim go2market ist kostenfrei. Anschließend wählt ein System die Kunden nach den soziodemografischen Merkmalen – Alter, Geschlecht, Bildung oder auch Familienstand – aus, damit möglichst ein breites Bild der Bevölkerung abgedeckt wird. Die ausgewählten Kunden erhalten eine Mitgliedschaft, für die sie zwar monatlich im Schnitt 14,99 Euro zahlen, im Gegenzug jedoch ein monatliches Einkaufsguthaben von 55 Euro erhalten.

go2market Erfahrungen: Was gibt es im Marktforschungs-Supermarkt?

Damit es auch für die Kunden spannend bleibt, wechselt das Sortiment einmal im Monat. Zwar bleibt ein Teil der Produkte bestehen, allerdings kommen auch wieder neue Waren dazu. „Schon jetzt haben wir 15 bis 20 neue Produkte im Sortiment. Kunden können sich auf Hard Seltzer, die Marke Ehrmann und weitere Neuigkeiten aus unter anderem aus der Kühlung freuen“, sagt Taubitz im Gespräch mit 24RHEIN. Insgesamt umfasst das Sortiment etwa 350 Produkte von rund 120 Unternehmen.

Doch nicht nur die Artikel aus dem go2market sind besonders, sondern auch das gesamte Einkaufserlebnis. Denn im go2market wurde nicht nur modernste Technik verbaut, sondern auch ein Roboter führt die Kunden bei Bedarf durch den Marktforschungs-Supermarkt.

Übrigens: Wer neugierig geworden ist, kann sich jederzeit für den go2market bewerben. Der Einkauf funktioniert anschließend über die go2market-App und funktioniert nach Kundenerfahrungen auch ohne großes technisches Know-how. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant