1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Gorillas liefert Douglas-Sortiment: 25 Produkte zum Start der Testphase

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Ein Gorillas-Kurier fährt an Autos vorbei.
Gorillas liefert in Hamburg auch Douglas-Produkte aus (Symbolbild). © Wolfgang Kumm/dpa

Der Lieferservice Gorillas liefert in Hamburg auch Douglas-Produkte aus. Bis Jahresende sind Parfüms, Make-up, Kosmetik im Sortiment von Gorillas.

Köln/Düsseldorf – Der Lieferservice Gorillas liefert innerhalb von zehn Minuten Lebensmittel aus – und bald auch Premium-Kosmetik. Denn Gorillas und die Parfümeriekette Douglas sind eine Kooperation eingegangen und starten in Hamburg eine gemeinsame Testphase. Demnach liefert Gorillas ab dem 26. November nicht nur Lebensmittel, sondern auch Make-up, Beauty-Produkte und Parfüm von Douglas.

Gorillas liefert Douglas-Produkte: Welche Produkte werden geliefert?

Der Berliner Lebensmittel-Lieferservice Gorillas wird insgesamt 25 Beauty- und Lifestyleprodukte aus dem Sortiment von Douglas anbieten. Der Fokus soll dabei sowohl auf Geschenkartikel als auch auf Produkte des täglichen Bedarfs liegen.

Im Rahmen der Kooperation soll es für Gorillas-Kunden besondere Aktionen geben. Neben bekannten Douglas-Marken sollen auch Premium-Düfte in der Gorillas-App zu finden sein. Folgende Produkte aus dem Douglas-Sortiment sollen in der Gorillas-App verfügbar sein:

Gorillas: Make-up, Geschenke, Parfüm – ab wann gibt es das Douglas-Sortiment?

Gorillas Hamburg: Wo liefert Gorillas die Douglas-Produkte?

Die Testphase von Gorillas und Douglas läuft zunächst nur in Hamburg. Ob die Produkte nach dem Test auch in anderen Städten, wo Gorillas aktiv ist, angeboten werden, ist nicht klar.

Douglas-Sortiment bei Gorillas: Lieferservice mit Parfüm im Sortiment

Für die Parfümeriekette Douglas könnte die Zusammenarbeit mit dem Lieferservice Gorillas zusätzlich zum Online-Handel ein wichtiges Standbein werden. Denn die Kette hatte im Frühjahr 2021 angekündigt, Douglas-Filialen zu schließen und sich verstärkt auf das Online-Geschäft zu konzentrieren. Douglas war von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen.

„Wir freuen uns sehr über die Kooperation mit Gorillas – für Douglas die perfekte Möglichkeit, unsere positiven Erfahrungen im ‚Quick Commerce‘ nun auch in Deutschland auf die Straße zu bringen“, sagt Björn Vöhl von Douglas.

Wie erfolgreich die Kooperation ist, wird sich in den kommenden Monaten zeigen. Neben Gorillas wollen sich zahlreiche Lieferservices künftig auf die Auslieferung von Produkten sowie Lebensmitteln und Gerichten konzentrieren. Der Lieferdienst Wolt holt Produkte von lokalen Händlern ab und bringt sie zum Kunden. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant