1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Kaufland und Lidl bieten jetzt Mietfahrräder an NRW-Filialen an

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Der Supermarkt Kaufland und der Discounter Lidl bieten an einigen Filialen in NRW jetzt Mietfahrräder von Nextbike an. Eine Alternative zum Auto?

Köln – Einige Kunden haben es vielleicht schon bemerkt: Bei mehreren Kaufland- und Lidl-Filialen in NRW stehen seit Kurzem Mietfahrräder des Anbieters „Nextbike“ neben dem Eingang. Die Schwarz Gruppe, zu der auch Kaufland und Lidl gehören, ist eine Kooperation mit dem Fahrradverleiher eingegangen. Damit will man den Kunden die Nutzung von Mietfahrrädern beim Einkaufen schmackhaft machen.

Eine Person mit Kaufland-Tasche und Mietfahrräder von Nextbike (Montage).
Auch Kunden von Kaufland und Lidl können an ausgesuchten Filialen in NRW jetzt Mietfahrräder von Nextbike nutzen (IDZRW-Montage). © Michael Gstettenbauer/Imago & Arnulf Hettrich/Imago

Kaufland und Lidl: In diesen Städten gibt es an Supermärkten jetzt Mietfahrräder

Durch die neue Zusammenarbeit wolle man „einen zusätzlichen Beitrag zur Verkehrswende“ leisten, kündigen Kaufland und Lidl an. Die Idee dahinter: Menschen sollen zum Einkaufen im Supermarkt öfter das Auto stehen lassen und stattdessen beispielsweise auf die Mietfahrräder umsteigen.

In NRW gibt es das neue Angebot bereits in insgesamt zwei Kaufland- und 18 Lidl-Filialen. Dabei soll es aber nicht bleiben. „Die Kooperation soll zukünftig weiter ausgebaut werden“, kündigen die Einzelhändler an.

In diesen NRW-Städten kooperieren Kaufland und Lidl bereits mit Nextbike:

Mietfahrräder bei Kaufland und Lidl: Rückgabe im ganzen Stadtgebiet möglich

Allerdings können die Fahrräder nicht einfach so von jedem genutzt werden. Eine Registrierung bei Nextbike ist Voraussetzung dafür. Die Stationen von Nextbike sind dafür rund um die Uhr, also nicht nur während der Supermarkt-Öffnungszeiten, zugänglich. Somit können die Mieträder auch unabhängig von einem Einkauf geliehen werden. Vor den Filialen befinden sich vorgesehene Parkflächen mit entsprechend auf dem Boden gekennzeichneten Bereichen.

Nextbike

Nextbike wurde bereits 2004 gegründet und betreibt seitdem ein Fahrradverleihsystem in Deutschland. Der Hauptsitz des Unternehmens ist in Leipzig. Nextbike bezeichnet sich selbst als Marktführer in Europa im Bereich Mietfahrräder. Weltweit ist das Unternehmen inzwischen in 300 Städten aktiv.

Für Einkäufe verfügt jedes Mietfahrrad über einen Fahrradkorb. Ob dieser zum Transport ausreicht, hängt natürlich jeweils individuell von der Größe des Einkaufs ab. Bei der Rückgabe müssen die Fahrräder übrigens nicht wieder zum Kaufland oder Lidl zurückgefahren werden. Wie bei allen Mieträdern von Nextbike ist die Rückgabe an jeder Nextbike-Station im Stadtgebiet sowie an den gekennzeichneten Zonen am Straßenrand möglich. (bs) Tipp: Fair und verlässlich informiert, was in NRW passiert – hier unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant