1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

PS5: Kaufland steigt ins Playstation-Geschäft ein – bald mehr Konsolen erhältlich?

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Kaufland, Playstation 5-Karton (Montage)
Kaufland steigt in den PS5-Handel ein und will künftig Playstation-Konsolen über den eigenen Online-Shop vertreiben (Montage). © Eibner/Imago & ANP/Imago

Kaufland steigt offiziell ins PS5-Geschäft ein. Sind Playstation-Konsolen also bald auch im Supermarkt erhältlich? Ganz so einfach ist es nicht.

Köln – Seit dem 19. November 2020 ist die Konsole Playstation 5 von Hersteller Sony nun schon in Europa auf dem Markt – und erfreut sich extremer Beliebtheit. So stehen Zockerinnen und Zocker hierzulande für gewöhnlich vor leeren Regalen, wenn sie sich auf den Weg machen, eine zu ergattern – davon, jederzeit in Kaufhäusern wie Media Markt und Saturn zuschlagen zu können, ist man aufgrund der Produkt-Knappheit weit entfernt. Künftig könnte sich das ändern: Kaufland ist offiziell in den PS5-Markt eingestiegen, wie ingame.de* berichtet.

Kaufland steigt ins PS5-Geschäft ein – UVP von rund 500 Euro, Drittanbieter wollen mindestens 800

Playstation 5 oder PS5

Die Playstation 5 (offizielle Abkürzung: PS5) ist eine zur Marke Playstation gehörende Spielkonsole des japanischen Konzerns Sony, die am 19. November 2020 auf den europäischen Markt gekommen ist. Sie ist der Nachfolger der PlayStation 4 und steht in Konkurrenz zu Microsofts Konsole Xbox Series sowie Nintendos Switch. Bis Dezember 2021 wurden weltweit über 17 Millionen Exemplare der PS5 verkauft.

Auch rund anderthalb Jahre nach Markteinführung ist die PlayStation 5 weiterhin sporadisch und nur für kurze Zeit im Versand verfügbar – selbst große Anbieter wie Amazon, MediaMarkt/Saturn oder Otto werden in der Regel lediglich im Abstand mehrerer Wochen beliefert.

Demnach tritt Kaufland auf dem eigenen Online-Marktplatz, wo auch Drittanbieter Dinge zum Verkauf anbieten können, als Händler auf und möchte dort künftig die bekannteste und beliebteste Spielekonsole der Welt an den Mann oder die Frau bringen. Drittanbieter sind hier ein gutes Stichwort: Wer sich auf einen Deal mit diesen einlässt, zahlt gut und gerne einmal 800 bis 900 Euro für die Konsole, die eigentlich der unverbindlichen Preisempfehlung von 499 Euro folgt. Statt im Internet bei Drittanbietern zuzuschlagen, dürften sich Interessierte künftig also auch im Kaufland-Shop umsehen.

Künftig PS5 bei Kaufland im Online-Shop – gibt es nun mehr Konsolen für Kunden?

Somit ist ein weiterer Player auf dem PS5-Markt – sorgt dies nun möglicherweise dafür, dass künftig auch mehr der extrem begehrten und seltenen Konsolen in den Umlauf kommen? Die Antwort dürfte Gaming-Fans ernüchtern: Auch hier kommt es wie bei Media Markt, Saturn und Co. immer wieder zu Lieferengpässen, sodass eine dauerhafte Verfügbarkeit auch hier nicht gewährleistet werden kann. Auch, wann der nächste „Drop“ bevorsteht, also wann wieder einzelne Konsolen im Shop verfügbar sein sollen, konnte das Unternehmen noch nicht sagen.

PS5 bei Kaufland: Weiter Glück benötigt, um im Online-Shop eine Playstation zu bekommen

Gamerinnen und Gamer werden die Situation jedoch weiter mit Argusaugen beobachten. Denn jeder zusätzliche Händler erhöht logischerweise auch die Chance, an eine Konsole zu kommen. Wobei man ein wenig Glück dafür weiterhin mitbringen sollte. (mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren. *ingame.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Auch interessant