1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Überblick: Wann haben Bäckereien über Pfingsten geöffnet?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Bäcker holt frische Baguettes aus dem Backofen.
Die Bäckereien haben über Pfingsten nicht jeden Tag geöffnet (Symbolbild). © Daniel Karmann/dpa

Über Pfingsten gelten in den Bundesländern besondere Feiertags-Öffnungszeiten. Der Überblick, wann die Bäckereien an Pfingstsonntag und Pfingstmontag geöffnet sind.

Köln – Viele nutzen die Feiertage, um am Wochenende richtig zu entspannen. Frische Brötchen dürfen dabei zum Frühstück nicht fehlen. Wer allerdings keine Tankstellen-Brötchen essen möchte, sollte auf die Öffnungszeiten der Bäckereien achten.

Denn während die Supermärkte über Pfingstsonntag, 23. Mai, und Pfingstmontag, 24. Mai, geschlossen bleiben, gelten für die Bäckereien wie an Ostern gesonderte Laden-Öffnungszeiten-Gesetze. Und so viel sei gesagt: Laden-Öffnungszeiten-Recht ist Landesrecht – und variiert in jedem Bundesland.

Alle Bundesländer im Überblick: Wie haben die Bäckereien über Pfingsten geöffnet?

Fest steht jedoch, die Pfingstfeiertage gelten bundesweit und die Geschäfte bleiben geschlossen. „Ausnahmen gelten aber für das Bäcker- und Konditorenhandwerk und andere Geschäfte, wie Blumen und Zeitungen“, erklärt Anne-Kathrin Seidel vom Zentralverband des Deutschen Bäckerhandwerks.

Diese Öffnungszeiten gelten für die Bäckereien nach den einzelnen Landesverordnungen:

Öffnungszeiten über Pfingsten: Wieso variieren die Zeiten der Bäckereien je nach Bundesland?

Die unterschiedlichen Öffnungszeiten kommen dadurch zustande, dass das Ladenschlussgesetz an die Länder übergeben wurde. „Nach dem alten Bundes-Ladenschlussgesetz galt, dass bei solchen Tagen der jeweils zweite Feiertag geschlossen ist und nur am ersten Feiertag verkürzte Öffnungszeiten galten“, erklärt Seidel vom Bäcker-Verband.

Durch die Übergabe haben allerdings einige Bundesländer das Prinzip gewechselt. „Das ist kirchenrechtlich sogar eher richtig, da der zweite Feiertag keine eigenständige Funktion hat, sondern nur dafür sorgen soll, dass die Wichtigkeit des ersten herausgehoben wird“, erklärt Seidel auf 24RHEIN-Anfrage.

Wer aktuell im Supermarkt einkaufen geht, sollte allerdings schon jetzt auf die Öffnungszeiten achten. Denn durch die Bundes-Notbremse haben zahlreiche Supermärkte ihre Öffnungszeiten angepasst. (jaw)

Auch interessant