1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Picnic vor Expansion Richtung Rhein-Main und Hamburg – was ist da dran?

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Elektro-Van des Lieferservices Picnic fährt auf einer Straße.
Durch die Partnerschaft mit Edeka könnte der Lieferservice Picnic bald expandieren (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer/IMAGO

Durch die Zusammenarbeit mit Edeka steht einer bundesweiten Expansion für Picnic nichts im Wege. Der Online-Supermarkt könnte bald in diesen Regionen aktiv werden.

Düsseldorf – Nach und nach erschließt der Lieferservice Picnic zahlreiche Städte und Regionen. So wurde erst kürzlich die Stadt Leverkusen ans Picnic-Liefergbiet angeschlossen. Obwohl der Online-Supermarkt bislang ausschließlich in Nordrhein-Westfalen aktiv ist, könnte Picnic durch die Zusammenarbeit mit Edeka jedoch schon bald expandieren. Die Vorbereitungen würden bereits auf Hochtouren laufen, so Informationen der Lebensmittelzeitung. Aber welche Regionen kommen für Picnic infrage?

Supermarkt Edeka setzt auf Picnic – und unterstützt bei der Expansion?

Supermarkt Edeka unterstützt Picnic: Wohin expandiert der Online-Supermarkt?

Bislang arbeitet Picnic jedoch ausschließlich mit der Region „Edeka-Rhein-Ruhr zusammen, worüber wir einen großen Teil unseres Sortimentes beziehen“, sagt Anna-Katharina Sobotta von Picnic zu 24RHEIN. Die Edeka-Region umfasst in etwa die 45 Städte, die der Online-Supermarkt in NRW bedient.

Obwohl Picnic in NRW „noch einiges vor“ habe, gebe es bereits „erste Überlegungen“, so Sobotta auf 24RHEIN-Nachfrage. Konkrete Pläne für die nächsten Regionen gebe es allerdings nicht. „Wir sehen ein starkes Interesse aus allen Teilen Deutschlands und können uns in Zukunft viele Regionen vorstellen“, erklärt Sobotta. Dennoch liege der Fokus zunächst aber zu „100 Prozent“ auf der Erschließung weiterer Städte in NRW. Wann Picnic auch außerhalb des Bundeslandes aktiv wird, bleibt daher nur abzuwarten.

Zwar hat Edeka Bringmeister abgeben, allerdings plant der Lieferservice nun unter dem Investor Rockaway Capital seine deutschlandweite Expansion. Da Bringmeister aktuell nur in Berlin, München und Potsdam aktiv ist, sollen bis 2022 weitere Städte folgen. (jaw)

Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant