1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Picnic weitet Liefergebiet in Oberhausen aus – diese Stadtteile werden bedient

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Ein Liefer-Van von Picnic.
Picnic weitet Liefergebiet in Oberhausen aus (Symbolbild). © Anja Cord/IMAGO

Picnic ist seit Februar in Oberhausen aktiv und weitet nun sein Liefergebiet aus. Die Stadtteile Alsfeld, Klosterhardt und Tackenberg werden bedient.

Köln – Der Lieferservice Picnic ist auf Expansionskurs – und weitet nun sein Liefergebiet in Oberhausen aus. Zwar ist der Lebensmittel-Lieferservice bereits seit Frühjahr in Oberhausen unterwegs, nun werden aber gleich drei neue Stadtteile ans Liefergebiet angeschlossen. Was heißt das für Kunden?

Picnic
BrancheOnline-Supermarkt
Gründung2015 in den Niederladen
Sitz in DeutschlandDüsseldorf
Mitarbeiterzahlrund 2000

Picnic in Oberhausen: In welchen Stadtteilen liefert Picnic?

Lieferservice Picnic in Oberhausen: Neue Liefergebiete

Seit Februar liefert Picnic Lebensmittel in Oberhausen aus. Laut eigenen Angaben bedient der Lebensmittel-Lieferservice etwa 8000 Kunden, die ihren Wocheneinkauf liefern lassen. Die Nachfrage scheint jedoch groß zu sein: Etwa 1800 Haushalte stünden auf der Warteliste in den neuen Liefergebieten, so Picnic. Es würden täglich neue Anfragen von Haushalten aus angrenzenden Stadtgebieten dazukommen.

Daher weitet der Online-Supermarkt nun sein Liefergebiet aus und kann nun in Oberhausen bis zu 18.600 Haushalte beliefern. Um der stark gestiegenen Nachfrage nachzukommen, erhöht Picnic kontinuierlich die Kapazitäten und stellt 70 bis 100 neue Mitarbeiter pro Woche ein, so die Angaben vom Online-Supermarkt.

„Die Nachfrage nach unserem Service wächst sehr stark, auch in den Gebieten, wo wir noch nicht ausliefern“, sagt Frederic Knaudt aus dem Gründerteam von Picnic in Deutschland.

Picnic ln Oberhausen: In welchen Städten liefert Picnic?

Der Lieferservice Picnic ist unter anderem in diesen Städten aktiv:

Picnic in Köln: Druck für Rewe Lieferservice steigt

Der Lieferservice ist derzeit auch auf Wachstumskurs. Zwar hat sich Picnic in Nordrhein-Westfalen bereits einen Namen gemacht, allerdings wagte sich der Online-Supermarkt lange nicht nach Köln. Doch nun ist es offiziell: Picnic startet in Köln.

Aber dabei soll es nicht bleiben. Denn Picnic, der seit Frühjahr vom Supermarkt Edeka unterstützt wird, möchte schon bald auch außerhalb Nordrhein-Westfalens wachsen – und hat dabei ganz Deutschland im Blick. Damit macht Picnic seinem Konkurrenten Rewe Lieferservice, der bereits deutschlandweit aktiv ist, eine Kampfansage. Denn die Konzepte der beiden Lieferservices ähneln sich stark: Sowohl Rewe Lieferservice als auch Picnic wollen den Wocheneinkauf übernehmen und liefern zu einem festgesetzten Termin. Wer sich von beiden durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren

Auch interessant