1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Edeka sichert sich weitere Real-Filialen – eine gilt als besonderer Coup

Erstellt:

Von: Benjamin Stroka

Das Edeka-Logo an einem Supermarkt.
Edeka wird nach aktuellem Stand 30 ehemalige Real-Filialen übernehmen (Symbolbild). © Michael Gstettenbauer / Imago

Der Supermarkt Edeka wird drei weitere ehemalige Real-Filialen in Baden-Württemberg und Hessen übernehmen. Ein Markt gilt als besonders vielversprechend.

Hamburg – Rund vier Monate vor dem geplanten Ende der Real-Zerschlagung, gibt der Supermarkt Edeka nochmal richtig Gas beim Kampf um ehemalige Real-Filialen. Nachdem Edeka sich bereits vor rund einer Woche vier weitere Real-Standorte sichern konnte, sind jetzt nochmal drei Märkte dazugekommen. Vor allem der Real-Markt in Böblingen-Hulb gilt dabei als besonders vielversprechend.

Edeka: Drei weitere Real-Filialen gehen an den Supermarkt

Monatelang wurde es ruhiger um die Übernahme von ehemaligen Real-Standorten durch Edeka. Zum Jahresbeginn hat sich diesbezüglich vor allem der Supermarkt Kaufland hervorgetan. Zudem sorgte die Nachricht, dass bis zu 60 Real-Filialen trotz Zerschlagung der SB-Warenhauskette auch weiterhin als Real erhalten bleiben sollen, für Aufsehen. Doch jetzt startet Edeka nochmal eine Übernahme-Offensive.

Zunächst wurde bekannt, dass der Supermarkt mit Hauptsitz in Hamburg sich drei weitere Real-Filialen in Nordrhein-Westfalen (Düren, Rhede-Vardingholt und Wülfrath) sowie eine in Sachsen (Dresden-Bannewitz) sichern konnte. Inzwischen sind noch drei zusätzliche dazugekommen, – zwei in Baden-Württemberg und eine in Hessen.

Edeka: Welche weiteren Real-Filialen übernimmt der Supermarkt?

Bei den beiden Standorten in Baden-Württemberg geht es um die Real-Filialen in Böblingen-Hulb sowie in Nürtingen. Der Markt in Hessen liegt in Groß-Zimmern. Zuerst soll der Markt in Groß-Zimmern übernommen werden. Laut offizieller Standortabgabenliste von Real übernimmt Edeka dort am 29. April. Danach folgt am 27. Mai die Filiale in Böblingen-Hulb und danach der Real in Nürtingen am 17. Juni. Diese Real-Märkte übernimmt Edeka jetzt auch:

Edeka übernimmt Real in Böblingen-Hulb (Baden-Württemberg)

Damit erhöht sich die Zahl der ehemaligen Real-Filialen, die Edeka sicher übernehmen wird, auf 30. Als besonderer Coup gilt dabei die Übernahme des Real-Marktes in Böblingen-Hulb. Dieser Standort galt in Real-Kreisen als besonders umsatzstark.

Demnach verspreche der Markt mit rund 13.000 Quadratmetern Verkaufsfläche einen Umsatz von rund 60 Millionen Euro, wie die Lebensmittelzeitung berichtet. Im Juni plant dem Bericht zufolge Edeka dort die Eröffnung eines Marktkaufs mit einem großen Non-Food-Bereich und einem integrierten Getränkemarkt. In das separat stehende Gebäude, das bislang von Real als Getränkemarkt genutzt wurde, soll ein Discounter einziehen. Noch sei aber offen, welcher das sein wird. (bs) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant