1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Real in Rosenheim wird Kaufland – wie es jetzt weitergeht

Erstellt:

Von: Jana Wehmann

Der Parkplatz von Kaufland.
Real in Rosenheim wird Kaufland (Symbolbild). © MaBoSport/IMAGO

Der Real in Rosenheim wird von Kaufland übernommen. Die Real-Übernahme erfolgt Mitte Februar 2022. Wie es in der Kufsteiner Straße weitergeht.

Düsseldorf/Rosenheim – Für den Real in Rosenheim steht die Zukunft nun offiziell fest. Die gute Nachricht: Der Real muss nicht schließen. Im Gegenteil: Die Filiale in Rosenheim wird übernommen. Das heißt: In Rosenheim bleibt der Real-Standort bestehen – wird bald als Kaufland eröffnet. Der Supermarkt hat sich den Real-Markt gesichert.

Real Übernahme oder Schließung: Was passiert mit Real Rosenheim (Kufsteiner Straße)?

RealSB-Warenhauskette
BrancheLebensmitteleinzelhandel
SitzDüsseldorf

Die angeschlagene SB-Warenhauskette Real wird zerschlagen. Das heißt: Die Real-Filialen werden von einem anderen Supermarkt übernommen – oder für immer geschlossen. Die Schließung kommt für den Real in Rosenheim nun nicht mehr infrage – zumindest nur für ein paar Tage für den Umbau.

Denn der Real an der Kufsteiner Straße 124 in Rosenheim (Bayern) wird von Kaufland übernommen. Schon in wenigen Wochen findet die Real-Übernahme in Rosenheim statt: Zum 14. Februar 2022 übernimmt Kaufland den Real in Rosenheim an der Kufsteiner Straße 124.

Real Rosenheim Übernahme: Wann wird Real Rosenheim zu Kaufland?

Der Real in Rosenheim musste lange um seine Zukunft bangen. Weder Kaufland noch Edeka und Globus hatten den Real in Bayern auf der Wunschliste. Dennoch hat es der Real in Rosenheim nun auf die Übernahme-Liste von Kaufland geschafft.

Wann der Real jedoch als Kaufland öffnen wird, ist noch nicht bekannt. Denn, obwohl Kaufland den Real in Rosenheim nun offiziell am 14. Januar 2022 übernehmen wird, steht damit kein Eröffnungsdatum fest. Vorher muss Kaufland den Ex-Real an sein Supermarkt-Konzept angleichen. Das heißt: Anpassung der Regale, der IT- und Warenwirtschaftssysteme und vor allem des Logos.

Wie lange dauert die Real-Übernahme in Rosenheim? Die Umbauarbeiten sind vom Zustand der Filiale abhängig. Je nachdem, wie umfangreich die Maßnahmen ausfallen, kann der Real-Markt schon nach wenigen Tagen oder Wochen, aber auch Monaten erst öffnen. Kaufland hat bei dem Großteil der Real-Übernahmen jedoch Tempo gemacht – und die Real-Häuser binnen weniger Tage umgebaut und eröffnet. Weitere Maßnahmen folgen teils im laufenden Betrieb. Wann Kaufland den Real in Rosenheim eröffnen wird, ist noch nicht bekannt.

Neue Schließungen bei Real

Anfang Januar 2022 folgte nun eine neue Schließungswelle: Neben dem Real in Witten sind weitere NRW-Märkte betroffen. Während der Real-Markt Emmas Enkel in Neuss für immer dicht gemacht wird, hat die Real-Filiale in Dortmund eine Zukunft.

Real Zerschlagung: Edeka, Rewe, Kaufland und Globus eröffnen Filialen

Das Bundeskartellamt hat im Zuge der Real-Zerschlagung bereits rund 200 Real-Filialen an die Supermärkte vergeben. Zum Teil allerdings auch mehrfach. So könnte es noch einen Wettstreit um attraktive Real-Standorte geben. Etwa 90 der freigegebenen Real-Filialen sind noch offen.

Mit 115 Real-Märkten hat sich Kaufland den Löwenanteil gesichert. Darauf folgt Edeka mit einer Freigabe für bis zu 64 Real-Filialen. Der Supermarkt Globus kann bis zu 25 Real-Häuser bekommen, scheint jedoch mit rund 18 Standorten zufrieden zu sein.

Rewe hat bisher erst einen genehmigten Antrag für zwei Real-Märkte bekommen. Der Supermarkt aus Köln scheint aber an bis zu 20 Real-Filialen interessiert zu sein. Dafür müsste Rewe allerdings zunächst einen weiteren Antrag beim Kartellamt stellen. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant