1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Real Wülfrath bleibt doch Real – Edeka-Übernahme vom Tisch

Erstellt:

Von: Mick Oberbusch

Real-Filiale, Edeka-Logo (Montage)
Die Real-Filiale in Wülfrath bleibt als Real-Markt erhalten und geht nicht in Edeka-Besitz über (Montage). © Jens Kalaene/dpa & Oliver Berg/dpa

Die Zukunft des Real-Marktes in Wülfrath (Zur Fliethe 8) ist geklärt. Die Filiale verbleibt bei Real, obwohl kurzzeitig eine Edeka-Übernahme im Gespräch war.

Köln – Die Real-Zerschlagung beschäftigt Kundinnen und Kunden der Supermarkt-Kette bereits seit vielen Monaten. Welche Filialen bleiben erhalten, welche Real-Filialen müssen für immer schließen? Und welche Filialen, an denen einst der Real-Schriftzug prangte, werden an bisherige Konkurrenten wie Kaufland, Globus, Edeka oder Rewe abgegeben? Bis es für alle Filialen eine endgültige Entscheidung gibt, könnte es noch dauern, schließlich ist beispielsweise auch die Zukunft von 34 Real-Filialen aufgrund von Sanktionen gegen Russland noch ungewiss. Da kann man den Überblick, welche Real-Filialen eine Zukunft haben, auch mal verlieren.

Real Wülfrath
AdresseZur Fliethe 8, 42489 Wülfrath

Real: Was passiert mit der Real-Filiale in Wülfrath?

Bei einer Real-Filiale mitten in Nordrhein-Westfalen gibt es jedoch nun Gewissheit: Der Real-Markt in Wülfrath (Kreis Mettmann) soll künftig unter altem Namen weiter bestehen. Das bestätigte das Unternehmen mit Hauptsitz in Düsseldorf kurz nach Ostern am 19. April in der offiziellen Standortabgabenliste. Gute Nachrichten also für Mitarbeiter und Kunden in Wülfrath, die auch künftig gerne bei Real einkaufen wollen – obwohl der Verbleib unter altem Namen lange Zeit alles andere als sicher galt.

Real-Zerschlagung: Viele Filialen gehen an Edeka, Rewe, Globus oder Kaufland

Denn: Ursprünglich sollte die Filiale laut Real-Standortabgabenliste an die Supermarkt-Kette Edeka übergehen. Nun jedoch die „Rolle rückwärts“, die Filiale in Wülfrath verbleibt also doch bei Real. Zu den Gründen dafür wollte sich Edeka auf 24RHEIN-Nachfrage nicht äußern. Damit gehen aktuell nach der Zerschlagung noch 32 ehemalige Real-Filialen in Edeka-Besitz. Insgesamt 64 ehemalige Real-Märkte werden hingegen auch unter „alter Flagge“ weitergeführt (Stand: 19. April).

Neben Real Wülfrath: Folgende Real-Filialen in NRW bleiben auch künftig als Real-Märkte bestehen

(mo) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant