1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Rewe: Alle Infos zur Eigenmarke „Rewe Beste Wahl“ im Überblick

Erstellt:

Von: Lea Creutzfeldt

„REWE Beste Wahl“-Säfte im Supermarktregal
Die Rewe-Eigenmarke „Rewe Beste Wahl“ hat über 1000 Produkte im Sortiment. © IPA Photo/Imago

„Rewe Beste Wahl“ ist die Eigenmarke der Supermarktkette Rewe für das mittlere Preissegment. Alles über Geschichte, Konzept und Sortiment der Marke.

Köln – Neben Produkten verschiedener Firmen und Unternehmen bietet die Supermarktkette Rewe auch mehrere Eigenmarken an. Qualität, eine große Auswahl und günstige Preise verspricht dabei die Eigenmarke „Rewe Beste Wahl“. Preislich gesehen befindet sich die Marke im mittleren Bereich.

Rewe
Gründung:1927
Mitarbeiterzahl:140.000
Rechtsform:GmbH
Sitz:Köln, Deutschland
Dachorganisation:Rewe Group

Rewe: Sind „Beste Wahl“ Produkte von Rewe? Was bedeutet „Beste Wahl“ bei Rewe?

Bei „Rewe Beste Wahl“-Produkten handelt es sich um Rewes Eigenmarke im mittelklassigen Preissegment. „Beste Wahl“-Produkte sind ein wenig teurer als die günstigste Rewe-Eigenmarke „ja!“, aber meist günstiger, als die auf besondere Spezialitäten ausgelegte Rewe-Eigenmarke „Feine Welt“.

Rewe-Eigenmarke: Welche Produkte gibt es von „Rewe Beste Wahl“ zu kaufen?

Im Lebensmittelbereich bietet die Rewe-Eigenmarke „Beste Wahl“ dem Kunden eine große Auswahl. Das Sortiment umfasst über 1000 Produkte und bietet mittlerweile neben Klassikern auch vegane Alternativen an. Welche Produkte führt Rewe unter der Eigenmarke „Beste Wahl“? Eine Auswahl der „Rewe Beste Wahl“-Produkte im Überblick:

Eigenmarke von Rewe: Das ist das Konzept hinter der Marke „Rewe Beste Wahl“

Die Marke „Rewe Beste Wahl“ wirbt damit, dass man sich mit den Produkten immer sicher sein kann, die namensgebende „beste Wahl“ getroffen zu haben. Rewe will mit der Marke hohe Qualität zu günstigen Preisen bieten. Man erkennt „Beste-Wahl“-Produkte bei Rewe durch ein rotes Logo mit weißer Schrift und den Schriftzug „Rewe Beste Wahl“. In vielen Fällen ist dieses Logo weit oben auf den Verpackungen der Produkte zu finden.

Die Marke steht in direkter Konkurrenz zu den Eigenmarken anderer Supermarktketten, wie zum Beispiel „Edeka“ von Edeka, aber auch zu Produkten von bekannten Herstellern.

Rewe: Welche Eigenmarken gibt es?

(lc) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage. Tipp: Täglich informiert, was in Rheinland & NRW passiert – einfach unseren kostenlosen 24RHEIN-Newsletter abonnieren.

Auch interessant