1. 24RHEIN
  2. Leben im Westen
  3. Shopping

Ranking: So zufrieden sind Kunden mit Rewe Lieferservice, Amazon und Co.

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Jana Wehmann

Eine Frau nimmt an einer Tür eine Rewe Papiertüte entgegen.
Die Kunden sind mit den Lebensmittel-Lieferservices zufrieden (Symbolbild). © Sven Simon/IMAGO

Die Zahl der Lebensmittel-Lieferservices wächst enorm. Aber wie zufrieden sind Kunden mit Rewe Lieferservice, Picnic, Amazon und Co. wirklich?

Köln/München – Lebensmittel-Lieferservices in Deutschland sind gefragter denn je. So haben sich etwa 13 Prozent der Deutschen in den vergangenen drei Monaten Lebensmittel nach Hause liefern lassen. Das geht aus dem aktuellen Kundenmonitor Deutschland des Servicebarometers zur Branchenbemessung der Lebensmittel-Lieferdienste hervor. Aber wie zufrieden sind die Kunden mit Rewe Lieferservice, Picnic und Amazon Fresh wirklich?

Kundenmonitor: Zufriedenheit von Lebensmittel-Lieferservices

Für die Studie wurden über 1.200 Kunden von Lebensmittel-Lieferdiensten in Deutschland befragt. Den Großteil der Kunden machen Amazon, Hello Fresh und Rewe Lieferservice aus. Ebenfalls befragt wurden aber auch Kunden von unter anderem Picnic, Bringmeister, Amazon Fresh sowie Gorillas, getnow, Lidl Kochbox oder auch Real Lieferservice. Da die Befragungen bei diesen Anbietern jedoch unter 100 Kunden liegen, werden in den Grafiken lediglich Rewe Lieferservice, Amazon Website und Hello Fresh verglichen.

Lebensmittel-Lieferservices: Zufriedenheit mit Rewe Lieferservice, Amazon und Hello Fresh

Die deutschen Lieferdienste können sich sehen lassen, denn die Kunden sind mit dem Angebot im Schnitt zufrieden. So liegt der Branchendurchschnitt der Globalzufriedenheit der Lebensmittel-Lieferdienste bei 1,96. Während 1 „vollkommen zufrieden bedeutet“, steht 5 für „unzufrieden“.

Die Nase vorn unter den drei Lebensmittel-Lieferdiensten hat der Rewe Lieferservice aus Köln (1,88). Direkt gefolgt vom Angebot des amerikanischen Bringdienstes Amazon (1,89). Einen Rückgang verzeichnet hingegen der Kochboxen-Lieferdienst Hello Fresh (2,23) und hebt sich damit deutlich ab.

AnbieterGlobalzufriedenheitVeränderung zu 2020 in Basispunkten
Rewe Lieferservice1,880
Amazon Website1,89+28
Hello Fresh2,23-14
Branchendurchschnitt1,96+5

Lieferdienste in Deutschland: Weiterempfehlung Rewe Lieferservice, Amazon und Hello Fresh

Auch bei der Weiterempfehlung zeigt sich ein ähnliches Bild: So überzeugen Amazon (1,91) und Rewe Lieferservice (1,87) vor Hello Fresh (2,35). Allerdings verzeichnete auch der Rewe Lieferservice im Bereich der Weiterempfehlung einen Rückgang.

AnbieterWeiterempfehlungVeränderung zu 2020 in Basispunkten
Rewe Lieferservice1,87-3
Amazon Website1,91+19
Hello Fresh2,35-21
Branchendurchschnitt1,98+4

Erfahrungen und Zufriedenheit mit Lieferservices: Merkmale im Überblick

Neben der generellen Zufriedenheit wurden die Kunden aber auch zu den Leistungsmerkmalen befragt. Dabei punkten die Lebensmittel-Lieferservices vor allem in Sachen Zuverlässigkeit und Vollständigkeit der Lieferung, frische Lebensmittel und die Schnelligkeit der Lieferung. Kritikpunkte sehen die Kunden in den Bereichen Liefergebühren und Mindestbestellwert.

MerkmalÜberzeugte KundenZufriedene KundenEnttäuschte Kunden
Zuverlässigkeit/Vollständigkeit der Lieferung73 Prozent21 Prozent7 Prozent
Frische der Lebensmittel72 Prozent23 Prozent5 Prozent
Schnelligkeit der Lieferung73 Prozent23 Prozent4 Prozent
Lieferzeiten72 Prozent23 Prozent5 Prozent
Auftreten des Fahrers70 Prozent25 Prozent5 Prozent
Verpackung des Lebensmitteleinkaufs70 Prozent22 Prozent7 Prozent
Website68 Prozent28 Prozent5 Prozent
Auswahl und Angebotsvielfalt68 Prozent26 Prozent6 Prozent
Liefergebühren56 Prozent31 Prozent13 Prozent
Mindestbestellwert53 Prozent33 Prozent14 Prozent

Der Kundenmonitor zeigt, der deutsche E-Food-Markt bleibt in Bewegung. Die Nachfrage der Kunden nach Lebensmittel-Lieferservices ist jedenfalls groß, denn seit der Corona-Pandemie boomt das Geschäft.

Aber auch die Zahl der Anbieter auf dem deutschen Markt wächst. Denn die Lieferservices erschließen nicht nur immer mehr Städte, auch wagen sich ausländische Anbieter über Grenze. So ist erst kürzlich der türkische Express-Bringdienst Getir in Berlin gestartet. Wie lange die einzelnen Anbieter dem Konkurrenzdruck bestehen können, bleibt abzuwarten. (jaw) Mehr News auf der 24RHEIN-Homepage.

Auch interessant